Coronavirus: Leerstehende Hotels für Patienten

Israel will Hotels für Genesung von Corona-Patienten nutzen.
März 17, 2020

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Israel will im Kampf gegen das Coronavirus leerstehende Hotels für die Genesung leicht erkrankter Patienten verwenden. Hotels mit mindestens 200 Betten sollten sich für die Maßnahme bewerben, bestätigte das Verteidigungsministerium am Dienstag. Diese sollen unter anderem nicht mehr als 30 Kilometer von einem medizinischen Zentrum entfernt und in der Lage sein, drei Mahlzeiten am Tag anzubieten.

Die ausgewählten Hotels sollten zunächst für einen Monat entsprechend genutzt werden, mit der Option auf Verlängerung um zwei weitere Monate. Die Armee sei verantwortlich für den Betrieb der Hotels. Wie viele Patienten aktuell für die Maßnahme in Frage kämen, konnten die zuständigen Stellen zunächst nicht sagen. Auch nicht, wie viele Hotels es in der Größenordnung im Land gibt.

Israel hatte Anfang März damit begonnen, wegen des Coronavirus die Einreisebestimmungen für Touristen zu verschärfen. Mittlerweile müssen alle Personen, die einreisen, in eine Heimquarantäne – Hotels können nicht dafür genutzt werden. Tausende Touristen verließen daraufhin das Land, viele Hotels schlossen. Außerdem dürfen sich in einem Raum mittlerweile nur noch maximal zehn Personen aufhalten.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…