Goldener Hirsch in Salzburg hat neuen Besitzer

Lange wurde über den Käufer gemunkelt, jetzt ist es offiziell: Das 5-Sterne-Hotel Goldener Hirsch geht an den deutschen Unternehmer Dr. Wild.
August 24, 2016 | Fotos: www.goldenerhirsch.com

Der Schlüsselanhänger des Hotels Goldener Hirsch in Salzburg.

Neuer Platzhirsch in Salzburgs Getreidegasse

Es wurde bereits seit Wochen spekuliert, dass der deutsche Milliardär und Multiunternehmer Dr. Hans-Peter Wild das traditionsreiche 5-Sterne-Hotel Goldener Hirsch in der Salzburger Getreidegasse kaufen will, jetzt hat der Noch-Besitzer Starwood Hotels & Resorts den Verkauf öffentlich gemacht.
Für 20 Millionen Euro wird der Goldene Hirsch seinen Eigentümer wechseln und an Gesellschaften der WILD Gruppe verkauft. Starwood wird das Hotel aber weiterhin mit einem langfristigen Managementvertrag unter der Marke The Luxury Collection betreiben.
Thomas Mangas, Chief Executive Officer von Starwood Hotels & Resorts kommentierte den Verkauf folgendermaßen: „Unser Team arbeitet energisch daran, unsere festgelegte Strategie in allen Bereichen erfolgreich zu realisieren, um einen Mehrwert für Starwoods Aktionäre zu schaffen und den Verkauf unserer Immobilien  weiter voranzutreiben. 2016 konnten wir bereits Assets im Wert von 750 Millionen US-Dollar verkaufen.“
Zwei Kilometer vom Hotel Goldener Hirsch entfernt besitzt die WILD Gruppe bereits das Hotel Schloss Mönchstein.
Dr. Hans-Peter Wild, Eigentümer und Vorsitzender der WILD Gruppe, meinte zum Deal: „Wir freuen uns sehr, das Hotel Goldener Hirsch nun in unserem Portfolio zu haben und zusammen mit Starwood weiter am Erfolg dieses legendären und bei Salzburg Besuchern stets beliebte Hotel zu arbeiten.“
www.goldenerhirsch.com
SIEHE auch: Goldener Hirsch wird verkauft

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen