Hotels vor Corona-Krise noch mit deutlichem Übernachtungsplus

Die Besucher- und Übernachtungszahlen im deutschen Beherbergungsgewerbe wuchsen im wirtschaftlichen Daueraufschwung seit Jahren.
April 9, 2020

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

Vor der Corona-Krise konnten die Hotels in Deutschland noch ein deutliches Gästeplus verbuchen.

Im Februar stieg die Zahl der Übernachtungen auf 30 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete.

Jahrelanger Aufschwung vor Corona

Vor allem der zusätzliche Februar-Tag im Schaltjahr und die reiseintensive Karnevalszeit sorgten für einen Zuwachs von 7,7 Prozent. Dabei stieg die Zahl der Übernachtungen inländischer Gäste mit 9 Prozent deutlich stärker als die der Ausländer, die nur um 2,6 Prozent zulegten.

Die Besucher- und Übernachtungszahlen im deutschen Beherbergungsgewerbe wuchsen im wirtschaftlichen Daueraufschwung seit Jahren. 2019 hatte es den zehnten Übernachtungsrekord in Folge gegeben.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…