Italiens Branchen beginnen mit Planung der „Phase 2“

Wenn in Italien die Geschäfte wieder öffnen sollen, müssen Regelungen gefunden werden. Ideen dafür gibt es bereits.
April 21, 2020

Hier gehts lang zum Gastro-Liveticker zum Corona-Virus.

Die Zahl der Corona-Infektionsfälle in Italien ist zum ersten Mal seit dem Ausbruch der Pandemie zurückgegangen. Die Zahl der Todesfälle stieg nach Behördenangaben am Montag um 454 auf 24.114. Wann das „normale“ Leben in Italien wieder losgehen kann, stehe noch nicht fest, mögliche Maßnahmen werden aber schon diskutiert, um bestmöglich starten zu können, wenn das Go der Regierung kommt.

 

Hier gehts lang zum Gastro-Liveticker zum Corona-Virus.

Die Zahl der Corona-Infektionsfälle in Italien ist zum ersten Mal seit dem Ausbruch der Pandemie zurückgegangen. Die Zahl der Todesfälle stieg nach Behördenangaben am Montag um 454 auf 24.114.

Wann das „normale“ Leben in Italien wieder losgehen kann, stehe noch nicht fest, mögliche Maßnahmen werden aber schon diskutiert, um bestmöglich starten zu können, wenn das Go der Regierung kommt.

Wie die Branchen damit umgehen

Das Gastgewerbe setzt auf Plexiglas. Das Material sei zwar teuer, aber das Ambiente werde nicht zu stark beeinflusst, sagt Sergio Rocca, Gründer der Gesellschaft Visiva Marketing Tools in Palermo.

Inwieweit Schutzmasken und durch Scheiben getrennte Sitzbereiche aber tatsächlich das Ambiente beeinflussen, bleibt abzuwarten, schon allein weil Vergleichssituationen fehlen.

Für Ämter, öffentliche Institutionen etc. sei es durchaus denkbar, eine 7-Tage-Woche als Option anzudenken, auch verlängerte Öffnungszeiten könnten dazu beitragen, Menschenansammlungen aufgrund von Ballungsräumen und Stoßzeiten zu vermeiden.

Umstritten ob der Machbarkeit ist die Masken- und Handschuhpflicht für Kinder, die auch im Freien gelten soll. „Wir müssen die Kinder daran gewöhnen“, sagt Familienministerin Elena Bonetti. Das Lombardische Bahnunternehmen Trenord überlegt, nur jeden zweiten oder dritten Platz zu besetzen.

Hier gehts lang zum Gastro-Liveticker zum Corona-Virus.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…