Widakovich verlässt das Eckstein in Graz

Den Szenekoch zieht es in das Schlossberg Restaurant. Plus: "Maria Magdalena"-Boss Dirk Jupke laufen die Mitarbeiter davon.
November 13, 2015

Jobkarussell in der Steiermark! Nun ist es fix: Christof Widakovich beendet seine Tätigkeit als Küchenchef im
GrazeSchloßberg Restaurant Grazr Szenerestaurant Eckstein, das er in den vergangenen Jahren zu einem der kulinarischen Hotspots der Steiermark verwandeln konnte. Seine Zelte schlägt Widakovich nun im Schlossberg Restaurant auf, das unter der Leitung seiner Lebensgefährtin Herti Grossauer steht. Kenner der Szene bewerten den Wechsel als Gewinn für Graz – Widakovich könne sein großes kMaelzer-styleulinarisches Talent im Schlossberg Restaurant nun besser entfalten.

Dirk Jupke in Bedrängnis

Gleichzeitig löst der Wechsel von Widakovich ein Jobkarussell in der steirischen Landeshauptstadt aus. Eckstein-Boss Michael Schunko reagierte in gewohnter Weise rasch auf den Verlust seines Küchenchefs und heuert neue Mitarbeiter für Service und Küche aus dem Grazer Lokal „Maria Magdalena“ an. Das „Maria Magdalena“, eine in Graz kulinarisch ohnehin vernachlässigbare Adresse, dürfte laut seinem Geschäftsführer Dirk Jupke nun in Turbulenzen geraten. Einer Tageszeitung klagte Jupke sein Leid: „Mir rennen die Mitarbeiter davon.“

www.schlossberggraz.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…