LEADERS OF THE YEAR 2011

Grandiose Stimmung beim Gipfeltreffen der österreichischen Crème de la Crème.
November 13, 2015

Fotos: Werner Krug
LEADERS OF THE YEAR 2011

Dieser Abend war Spannung pur! Die Elite der österreichischen Gastronomie und Hotellerie war gekommen, um geehrt und gefeiert zu werden. Denn der LEADERS OF THE YEAR-Award zählt zu den härtesten, aber auch fairsten Auszeichnungen im gesamten Business. ROLLING PIN hatte die Idee, einmal pro Jahr jene Personen auszuzeichnen, welche die Gastronomie und Hotellerie mit ihrem Mut, ihrer Innovation und ihrer Kreativität am meisten geprägt und damit andere motiviert haben. Das Einzigartige bei dem Award der LEADERS OF THE YEAR ist, dass alle Mitarbeiter der Gastronomie und Hotellerie ihre persönlichen Leader selbst nominieren konnten, was über 2500 herausragende Nominierungen nach sich zog. Die drei Meistnominierten in den unterschiedlichen Kategorien wurden zur großen LEADERS-Gala eingeladen, wo sie erst coram publico und somit vor all ihren Mitstreitern und Kollegen erfuhren, wer von der renommierten Fachjury aus den ehemaligen Gewinnern sowie führenden Branchenexperten zum LEADER OF THE YEAR gewählt wurde.

„Die LEADERS OF THE YEAR sind die Pioniere, Leuchttürme und Wegweiser. Sie setzen die Benchmark, nach der die anderen streben“, erklärt Jürgen Pichler, Initiator der LEADERS OF THE YEAR.

Der ROLLING PIN-Herausgeber verspricht, dass der prestigeträchtige Award 2012 nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland vergeben wird.

Die Sager des Abends:

Diese Auszeichnung macht mich unendlich stolz, da wir von Kollegen für unsere Leistungen nominiert und ausgezeichnet wurden.
Heinz Reitbauer jun., Koch des Jahres 2011, Steirereck Wien

Es ist großartig, dass es diesen Award gibt, da er der Branche zeigt, dass sich Engagement und Mut auszahlen!
Elisabeth Gürtler, Hotel Sacher Wien

Dieser einzigartige Branchenaward rückt, Gott sei Dank, auch einmal Personen und Berufe wie die Maîtres oder die Sous Chefs in den Vordergrund, welche das ganze Jahr Großartiges leisten, aber leider niemals beachtet werden. Vielen Dank dafür.
Lisl Wagner-Bacher, Landhaus Bacher

Es war einfach nur geil!
Peter Buchegger, Sous Chef des Jahres 2011, Restaurant Obauer

Alle Fotos, Videos und sämtliche Hintergrundinfos finden Sie auf www.leadersoftheyear.com

eine Collage der Leaders of the Year 2011

1 Fan-Block: Lisl Wagner-Bacher und Klaus Wagner hielten die Daumen für ihre Frau Johanna. Hat geklappt! Sie wurde Maître des Jahres
2 Prunkvilla: Die traumhafte Location der LEADERS OF THE YEAR-Gala war das frisch renovierte Austria Trend Parkhotel Schönbrunn
3 Gustav Jantscher: nominiert in der Kategorie Koch des Jahres, steht den TV-Teams Rede und Antwort
4 Gold auf weiß: Alle 170 geladenen Gäste setzten ihre Unterschrift auf das meterhohe Plakat. Nicht nur schön, sondern auch wertvoll. Es wird später für den guten Zweck versteigert!
5 Prickelnder Empfang: Welschriesling Brut von der Sektkellerei Szigeti aus der Magnumflasche
6 Sommelière des Jahres: Ingrid Bachler und ihr Ehemann Haubenkoch Gottfried Bachler.
7 Kulinarischer Vierer: der als Pâtissier des Jahres (2. v. l.) nominierte Thomas Köpl mit Freundin Alexandra und der als Koch des Jahres nominierte Gustav Jantscher mit seiner Frau Simone.
8 Mein Schatz: die begehrten LEADERS OF THE YEAR-Trophäen. Noch weiß keiner, wer die Glas-Statue sein Eigen nennen darf
9 Ob auf den Sieg ein Cocktail getrunken wurde? Barkeeper des Jahres Mario Hofferer mit Helmut Roitner von Bauer Spirits
10 Jump for Joy: Johanna Stiefelbauer erhielt die meisten Stimmen von Kollegen und Jury und ist Maître des Jahres

Partystimmung der Leaders of the Year 2011

1 Die frisch gekürte Sommelière des Jahres: Georg Leitenbauer von Nespresso gratuliert Ingrid Bachler
2 Nicht nur ein Klein-Mädchen-Traum: eine Location der Extraklasse – der Ballsaal im Austria Trend Parkhotel Schönbrunn
3 Grandezza: Immer ganz Lady ist Elisabeth Gürtler, die sich in der Kategorie Gastronom des Jahres Mario Plachutta geschlagen geben musste. Ihr Tischherr an diesem Abend: Thomas Panholzer von C+C Pfeiffer
4 Ein Früchtetraum zum Dessert: Quitten-Vanillekuppel mit grünem Apfelsüppchen
5+9 Dance: Lena Mentschel und DJ Dero heizten so richtig ein
6 Für den einen stehen sie alle auf: Standing Ovations von allen Gästen für Heinz Simonitsch, der für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde
7 Hut steht gut: Hangar-7-Executive-Chef Roland Trettl mit charmanter Ehefrau Dany Trettl-Beck
8 ISS COO Erich Steinreiber gratuliert dem Hotelier des Jahres Florian Mossbrugger
10 Koch des Jahres Heinz Reitbauer mit Team-Inspiration-Leiter Alois Gasser von WIBERG.

Eindrücke der Leaders of the Year 2011

1 Gut lachen: Max Aichinger aus dem Schlosshotel Freisitz Roith war als Aufsteiger des Jahres nominiert. An seiner Seite seine Freundin Alexandra
2 Martin Steinbauer (Nespresso), Gottfried Bachler, Willi Hirsch (Romantikhotel Krone) und Carole Stein (Hotel Elisabeth Ischgl) beim „Verkosten” von Zwettler Saphir
3 Die Riege der außergewöhnlichen Gentlemen: Johannes und Waltraud Wolf, Elisabeth und Heinz Simonitsch mit Kurt Gutenbrunner
4 Ein erfolgreich-sympathisches Traumpaar: Heinz Simonitsch mit seiner Gattin Elisabeth
5 Darf’s noch ein bissal mehr sein? Die charmanten Damen ließen keine leeren Gläser zu.
6 So süß kann der Sieg schmecken: Thomas Köpl mit seinem LEADERS-Award als Pâtissier des Jahres und dem Laudator Robert Kogler von AGM
7 Hahn im Korb: Willy Skardarasy mit seiner Frau Monika und Christl Döllerer
8 Perfektes Duo: Andrea Scherer bekam stellvertretend für das Hotel Hochschober den LEADERS-Award als Arbeitgeber des Jahres – und Christian Schweinzer als Geschäftsführer der Recruitingagentur Blackrock hatte die Ehre, den Preis zu übergeben
9 Gentlemen-Handshake: Andreas Döllerer gratuliert dem Gewinner des LEADER-Awards zum besten Koch des Jahres, Heinz Reitbauer
10 Der Meister des Hopfentees: Reinhold Barta räumte in der Kategorie Biersommelier des Jahres ab. Davon war auch Laudator Rudolf Damberger von der Privatbrauerei Zwettl begeistert!

eine Collage der Leaders of the Year 2011

1 Farbenfrohes Aufputschmittel: Am Stand von Nespresso werden die Gäste mit den besten Grands Crus verwöhnt
2 Karriere-Experten: Irene Kribernegg und Martina Nöst von Blackrock Careers
3 Lebenslange Garantie trifft Lebenswerk: Heinz Simonitsch und Günther Schmidt von Schulthess
4 Gut gelaunt: Roman Kahanek von Convotherm mit seiner Gattin
5 Zum Wohl: Die Connaisseure des Bieres Reinhold Barta und Bernhard Bugelmüller gönnen sich ein Glaserl
6 Der Auslandsösterreicher des Jahres: Kurt Gutenbrunner genoss den Abend sowie die Laudatio durch Kochlegende Werner Matt und ROLLING PIN-Chefredakteurin Katharina Wolschner in vollen Zügen.
7 Reinhard Hanusch von Lohberger gratuliert Peter Buchegger zum Gewinn des Awards als Sous Chef des Jahres
8 Geschmacks-Connection: Gustav Jantscher, nominiert als Koch des Jahres, seine Frau Simone und WIBERG-Eigentümer Marcus Winkler
9 Thumbs up: George Henrici von all-clad freut sich mit dem Aufsteiger des Jahres Peter Zinter.
10 Shout it out loud: Heinz Reitbauer, Angelika Pichler, Marcus Winkler, Kurt Gutenbrunner, Jürgen Pichler, Roland Trettl, Daniela Trettl-Beck, dahinter Helmut Roitner, Christl Döllerer, Reinhard Hanusch und Andreas Döllerer.
11 Der Gastronom des Jahres: Mario Plachutta freut sich über die Auszeichnung durch C+C-Pfeiffer-Geschäftsführer Thomas Panholzer

Heinz Reitbauer jr.

Sein Ruf ist legendär, sein Mut, neue Wege zu bestreiten, imposant. Die Konzentration auf das Wesentliche prägt seine mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Küche. Als Vortragender bei internationalen Veranstaltungen gilt Reitbauer als Top-Vertreter der heimischen High Cuisine.
www.steirereck.at

Heinz Simonitsch

Die Ikone der internationalen Hotellerie prägte eine Generation: Er machte das Half Moon Bay zu einem der Besten der Welt, ist Präsident der karibischen Hotelvereinigung und Träger des World Travel Awards.
www.halfmoon.rockresorts.com

Kurt Guttenbrunner

Er gilt als der neue Wolfgang Puck: Seit über 20 Jahren in New York, legte er mit dem Sternerestaurant Wallsé den Grundstein seines Imperiums. Heute besitzt er fünf Dependancen und ist in den Listen der US-Top-Köche.
www.kg-ny.com

Mario Plachutta

Sechs Restaurants führt Mario Plachutta in Wien, im September 2011 eröffnete er das Gasthaus zur Oper. Die Zahlen im Familienunternehmen: 300 Mitarbeiter und 50 Lehrlinge sowie 250 Tonnen Fleisch für den berühmten Tafelspitz und 300.000 Liter verkaufte Rindsuppe im Jahr.
www.plachutta.at

Florian Moosbrugger

Durch die Innovationen, die er seit 12 Jahren setzt, erlebt der Gasthof Post einen Aufschwung: Gesamtumsatz 6 Millionen und Auslastung auf die Öffnungstage 84 Prozent. Der Relais & Châteaux-Obmann für Österreich setzt sich zudem für die Verlängerung der Saisonzeiten ein.
www.postlech.com

Peter Zinter

Peter Zinter hat große Visionen und ist damit nun angekommen. Lange als Geheimtipp gehandelt, überzeugt der 31-Jährige mit seiner kreativen, exakten und unkonventionellen Küche nun endlich auch die offiziellen Bewerter und wird nun mit 17 Punkten im Gault Millau bewertet.
www.restaurant-vincent.at

Ingrid Bachler

Ihr Weinarchiv umfasst mehr als 700 Etiketten und sie selbst zieren Auszeichnungen der Wirtschaftskammer und renommierter Führer. Seit 1983 selbstständig, gibt die Weinakademikerin und Diplomsommelière ihr Wissen an ihre Lehrlinge und ihre Schüler weiter.
www.bachler.co.at

Andrea Scherer

Seit 2005 ist das Hotel Hochschober ein Jahresbetrieb. Das junge Team aus 110 Mitarbeitern und 25 Lehrlingen in mehreren Berufen schätzt vor allem die eigene Mitarbeiterakademie im Haus. So wird die Philosophie des Hauses erlebbar gemacht und jeder Mitarbeiter trägt diese nach außen.
www.hochschober.com

Thomas Köpl

Thomas Köpl hat sich sein Hobby zum Beruf gemacht. Nach seiner Lehrzeit als Koch bei Heinz Hanner machte sich Köpl selbstständig als Pâtissier – mithilfe von Lehrbüchern, Schnupperpraktika und unendlich viel Leidenschaft. Seit Ende Mai 2011 verwöhnt er nun im Restaurant Amarantis.
www.amarantis.at

Reinhold Barta

Seine Liebe entfachte während seines Nebenjobs – als Bierführer. Erste Brauversuche zu Hause, Labortätigkeit in Brauereien und Bierreisen durch Europa schulten sein Wissen. Der Diplom-Biersommelier lehrt heute an der BOKU Wien und arbeitet als selbstständiger Braumeister.
www.brauhaus-gusswerk.at

Mario Hofferer

Rund um den Globus hat Mario Hofferer Einsätze als Showbarkeeper. Zudem gibt er sein Know-how als Trainer bei Workshops und Schulungen weiter. Der vielfach ausgezeichnete Weltmeister begeistert in seinem Club Le Passage und bei Events in Österreich, Hongkong und Kalifornien.
www.lepassage.at

Peter Buchegger

Die rechte Hand der Chefs seit 27 Jahren und das, ohne jemals in Krankenstand zu gehen: Peter Buchegger unterstützt die Brüder Obauer in der Küche mit herausragender Perfektion und Ehrgeiz. Sein Credo: Gleichbleibende Top-Qualität und den Anspruch der Perfektion leben.
www.obauer.com

Johanna Stiefelbauer

Seit nunmehr 30 Jahren ist Johanna Stiefelbauer im Landhaus Bacher. Im familiären Haus ist sie als exzellente Gastgeberin bekannt, die mit Herz und Seele ihren Gästen jeden Wunsch erfüllt. Frau Johanna wurde zudem als erste weibliche Käsesommelière Österreichs ausgezeichnet.
www.landhaus-bacher.at

3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen