Sternekoch Jan Hartwig startet 2022 mit neuem Restaurant

Jan Hartwig findet eine Adresse für sein neues Restaurant. Bis zur Eröffnung soll es ein Pop-up als Vorgeschmack geben.
Jänner 3, 2022 | Fotos: beigestellt

Im Jahr 2017 erreichte Jan Hartwig als Küchenchef des Atelier im Hotel Bayerischer Hof drei Michelin-Sterne. Im vergangenen Sommer kündigte er dann seinen Rückzug aus dem Atelier an, um sich selbstständig zu machen. Jetzt nehmen seine Zukunftspläne Gestalt an: Der gebürtige Niedersachse hat eine Location für sein eigenes Restaurant gefunden, das im Frühsommer 2022 eröffnet werden soll.

rp250-100-best-de-jan-hartwig
Jan Hartwig konkretisiert seine Pläne für das eigene Restaurant. Davor gibt es noch ein Pop-up an noch unbekannter Adresse

Hier gibt es das Interview mit Jan Hartwig im Rolling Pin-Podcast zum Nachhören.

Im Jahr 2017 erreichte Jan Hartwig als Küchenchef des Atelier im Hotel Bayerischer Hof drei Michelin-Sterne. Im vergangenen Sommer kündigte er dann seinen Rückzug aus dem Atelier an, um sich selbstständig zu machen. Jetzt nehmen seine Zukunftspläne Gestalt an: Der gebürtige Niedersachse hat eine Location für sein eigenes Restaurant gefunden, das im Frühsommer 2022 eröffnet werden soll.

rp250-100-best-de-jan-hartwig
Jan Hartwig konkretisiert seine Pläne für das eigene Restaurant. Davor gibt es noch ein Pop-up an noch unbekannter Adresse

Hier gibt es das Interview mit Jan Hartwig im Rolling Pin-Podcast zum Nachhören.

Mit „Jan“ auf Sternejagd

Das neue Restaurant Hartwigs, schlicht „Jan“ genannt, soll unweit des Münchner Königsplatzes beheimatet sein, wie zuerst die Süddeutsche Zeitung berichtete. Demnächst soll der Umbau des Lokals in der Luisenstraße 27 beginnen, das sich im Haus der katholischen Studentenverbindung Rhaetia befindet. Am liebsten würde Hartwig im Mai eröffnen, wegen Corona-bedingter Lieferengpässe rechne er aber mit dem Frühsommer.

Bis dahin muss man aber nicht auf den Genuss von Hartwigs Küche warten. Ab Mitte Januar will er nämlich – vorausgesetzt, es gebe keinen neuen Gastro-Lockdown – ein Pop-up-Restaurant betreiben. Die Adresse hierfür ist noch nicht bekannt, denn er warte noch auf die nötigen Genehmigungen.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…