Tim Mälzer, Tim Raue und Max Strohe: Alles über die Köche im Kitchen Impossible-Staffelfinale

Zum Staffelfinale von "Kitchen Impossible" fordert Tim Mälzer seine besten Feinde Tim Raue und Max Strohe heraus. Wohin die Reisen gehen und alle Infos über die Starköche.
April 1, 2022 | Fotos: RTL/Hendrik Lüders

„Best Friends-Edition“ zum Staffelfinale

In der „Best Friends-Edition“ zum Staffelfinale von Kitchen Impossible am 03.04. treten die drei Köche Tim Mälzer, Tim Raue und Max Strohe  gegeneinander an, um von Angesicht zu Angesicht zu klären, wer der Beste unter ihnen ist. Das Besondere: Jeweils einer schickt die anderen beiden an einen Ort seiner Wahl, wo diese das gleiche Gericht serviert bekommen und es in der Originalküche zeitgleich zubereiten müssen.

Tim Raue schickt seine besten Kochfreunde nach Nuenen zum „Spicy Chef“ Soenil Bahadoer. Beim Öffnen der Box ist die Verwirrung groß. Tim Mälzer schickt Tim Raue und Max Strohe nach Südtirol, wo sie im „AlpiNN“ beim Drei-Sterne-Koch Norbert Niederkofler kochen. Tim Mälzer und Tim Raue werden von Max Strohe nach Portugal geschickt, wo sie „Tagliatelle vom Carabinero & Mr. Krabbs“ von Hans Neuner nachkochen.

kitchen-maelzer-raue-strohe-1132x755
Tim Mälzer, Tim Raue und Max Strohe trafen sich für das Staffelfinae von Kitchen Impossible in Hamburg

Der Küchenbulle Tim Mälzer

Nach seiner Ausbildung im Hamburger Hotel InterContinental kochte Tim Mälzer unter anderem im Hotel Ritz in London, bei Gennaro Contaldo und Christian Rach. 2009 eröffnete er gemeinsam mit Patrick Rüther das Restaurant Bullerei in Hamburg und ist seitdem einer der erfolgreichsten Gastronomen Deutschlands. Hier zur Rolling Pin-Coverstory über Tim Mälzer.

Gourmet-Bad Boy Tim Raue

Mit seiner Küchenlinie, in der er japanische Produktperfektion, thailändische Aromatik und die chinesische Küchenphilosophie vereint, sicherte sich Spitzenkoch Tim Raue zwei Michelin-Sterne. Neben seinem Sternerestaurant baute sich Raue in den vergangenen Jahren ein kleines Gastro-Imperium auf. Dass die Netflix-Dokuserie Chef’s Table ihm eine Folge gewidmet hat, zeugt von seiner internationalen Bekanntheit. Mehr über Tim Raue gibt es hier.

Ausnahmetalent Max Strohe

Man könnte meinen, Max Strohe hat die Karriereleiter in umgekehrter Reihenfolge erklommen: Denn nach seiner Lehre arbeitete er in einem Seniorenheim. Erst dann ging es auf in ein Hotel – beruflich, versteht sich – nach Kreta, und seit 2009 erobert er schlussendlich Berlin. In den Küchen von The Grand, Frau Mittenmang und Parkstern – bis es Zeit wird, sich selbstständig zu machen. Im Jahr 2015 eröffnet er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Ilona Scholl das Szenelokal tulus lotrek, das derzeit einen Michelin-Stern hält. 2020 wurde Strohe Rolling Pin-Inspirationschef des Jahres. Hier zu seinem Porträt.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…