Hühnerherzen sautiert mit Schwarzkohl, Kapern und Sellerie

Rezept von Marcel Görke, Heimatjuwel, Hamburg: Hühnerherzen sautiert mit Schwarzkohl, Kapern und Sellerie
Mai 2, 2017 | Fotos: Florian Smith

Hühnerherzen sautiert mit Schwarzkohl, Kapern und Sellerie

Zutaten

  • 400 g Knollensellerie
  • 100 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Wasser
  • Nussbutter
  • Salz
  • Muskat
  • Piment d` Espelette
  • 1Bd. Schwarzkohl
  • 20 g Kapern
  • 2 Stk. Rote Zwiebeln in feine Würfel geschnitten
  • 20 g Nussbutter 200 ml Geflügeljus
  • Alter Balsamicoessig
  • 20 Stk. Geputzte Hühnerherzen
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

Für das Püree den Sellerie schälen und in Würfel schneiden, diese in der Milch und Wasser mit Salz und den geschälten, geschnittenen Kartoffeln garen. Die Milch abgießen und Sellerie und Kartoffeln im Thermomixer pürieren und mit

Hühnerherzen sautiert mit Schwarzkohl, Kapern und Sellerie

Zutaten

  • 400 g Knollensellerie
  • 100 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Wasser
  • Nussbutter
  • Salz
  • Muskat
  • Piment d` Espelette
  • 1Bd. Schwarzkohl
  • 20 g Kapern
  • 2 Stk. Rote Zwiebeln in feine Würfel geschnitten
  • 20 g Nussbutter 200 ml Geflügeljus
  • Alter Balsamicoessig
  • 20 Stk. Geputzte Hühnerherzen
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

Für das Püree den Sellerie schälen und in Würfel schneiden, diese in der Milch und Wasser mit Salz und den geschälten, geschnittenen Kartoffeln garen. Die Milch abgießen und Sellerie und Kartoffeln im Thermomixer pürieren und mit Nussbutter, Salz, Muskat und Piment d`Espelette abschmecken, dann durch ein feines Sieb streichen. Den Schwarzkohl waschen und die dicken Stiele rauschneiden. Die Kapern in heißen Öl bei 160°C frittieren und anschließend auf ein Küchenpapier zum Trocknen legen. Für die Zwiebeljus die fein geschnittenen Zweibelwürfel in etwas Öl anschwitzen und mit altem Balsamicoessig ablöschen und reduzieren lassen. Dann die Geflügeljus zugeben und 10 Minuten köcheln lassen und zum Schluss die Nussbutter zugeben. Die Hühnerherzen würzen mit Salz und Pfeffer, von allen Seiten in Öl anbraten und kurz vor Ende etwas Butter und Rosmarin zugeben.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…