Hubert Wallner verlässt das caramé in Velden

ROLLING PIN exklusiv: 2-Haubenkoch Hubert Wallner und Klaus Dolleschall übernehmen das Restaurant aenea in Reifnitz.
November 13, 2015

Die Überraschung ist den beiden gelungen. Das caramé in Velden wird zukünftig auf 2-Haubenkoch Hubert Wallner verzichten müssen. Denn dieser wird mit Klaus Dolleschall, dem Restaurantleiter und Sommelier des Hauses, neue Wege beschreiten. Möglich macht dies die Entscheidung von aenea-Geschäftsführerin Karin Lanner, die sich aus dem Designhotels in Reifnitz zurückzieht. „Sie unterbreitete uns ein Angebot, zu dem wir nicht Nein sagen konnten“, erklärt Waller den Schritt in die neue Zukunft.

Unter selbständiger Führung will das eingespielte Team einiges verändern. „Wir haben ein tolles Konzept, das in Kärnten einzigartig sein wird. Das ist etwas komplett Neues. Mehr will ich noch nicht verraten“, hüllt sich der Küchenchef in Schweigen.

Mitte Februar wird ein Meeting stattfinden, in dem die Feinheiten und Details noch abgestimmt werden. Denn bald schon sollen sich die Türen des Restaurants öffnen: Die große Eröffnungsfeier ist für den 8. Mai 2009 geplant. „Ich bin mir sicher, dass Klaus Dolleschall und ich etwas Grandioses schaffen werden. Wir sind ein tolles Gespann.“

 

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…