dialog food&drink

Der innovative Gastro-Branchentreff geht am 6. Februar 2018 in die vierte Runde und verspricht eine kreative Mischung aus Vorträgen, Workshops und Diskussionen.
Jänner 3, 2018 | Fotos: Niggermann Food Frischemarkt GmbH

Anfang Februar bietet das Branchenforum für Zukunftsgastronomie in der Bochumer Jahrhunderthalle von 9 bis 20 Uhr Weiterbildung für den ganzen Betrieb: Bereits zum vierten Mal treffen sich Branchenprofis aus der Gastronomie, Hotellerie und dem Catering-Bereich, um im Zuge des Forums „dialog food&drink“ die Gastro-Zukunft zu gestalten. In einem Mix aus Vorträgen, Praxis-Workshops und Diskussionen werden Ideen und Konzepte für abwechslungsreiche Arbeitsplätze und sichere Existenzgrundlagen skizziert.

dialog food&drink

25 Referenten, 70 Aussteller und zwölf 60-minütigen Workshops beschäftigen sich mit der Frage, wie Arbeitgeber und -nehmer die Branche bunter und abwechslungsreicher gestalten können. Nach dem Motto „Zukunft anpacken“ geben Branchenprofis Tipps zur Weiterentwicklung von Betrieben und diskutieren Themen, die die Gastronomie momentan beschäftigen. Das Branchenforum für Zukunftsgastronomie im Ruhrgebiet ist also für alle empfehlenswert, die ihren Betrieb sicher in Richtung Zukunft führen wollen. Durch das Programm führt WDR-Moderator Matthias Bongard.

Ein besonderes Highlight des Gastro-Branchentreffs in NRW wird der Vortrag von Bodo Janssen sein, der in seiner Key-Note „Der Upstalboom-Weg: Wertschöpfung durch Wertschätzung“ über das Erfolgsrezept für glückliche Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Gäste in der Gastronomie spricht. Der Geschäftsführer der Upstalboom Hotel und Freizeit GmbH ist einer der 25 Branchen-Profis und Referenten, die Besuchern für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen werden.

Tickets und Programm

Bis Sonntag, den 13. Januar 2018, haben Interessenten Zeit, sich Tickets zu Frühbucherpreisen um nur 39€ zu sichern. Eintrittskarten an der Tageskasse kosten 69€ – für Schüler und Auszubildende gibt es Rabatte. Die Tickets inkludieren den Eintritt, eine Dokumentation und die Versorgung während der Veranstaltung. Das Programm gibt’s HIER.

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen