Die Speck-Alge

Forscher haben eine Algen-Mutation entdeckt, die richtig zubereitet nach Speck schmeckt. Das dürfte auch für Veganer funktionieren!
Mai 13, 2016

speck-algen-header

Schmeckt wie Speck

Wenn Meeresforscher 15 Jahre lang an Algen herumexperimentieren, nur um eine zusätzliche Nahrungsquelle für Seeschnecken zu entdecken, sollte dabei schon etwas herausspringen, oder? Und in der Tat können die schlauen Köpfe der Oregon State University voller stolz verkünden, dass sie endlich ganz zufällig eine Unterart der Alge entdeckt haben, die auch noch ganz zufällig nach Speck schmeckt und vor Proteinen nur so strotzt. Verschwörungstheoretiker könnten bei so vielen Zufällen wahrscheinlich schon wieder einen Zusammenhang entdecken — wir nicht.
Ursprünglich hat das Forschungs-Team den Nahrungsexperten Jason Ball vom Nordic Food Lab an Bord geholt, um eine kulinarische Perspektive für das Projekt zu gewinnen. Ohne lange zu fackeln, versuchte Ball die Alge genießbar aufzubereiten und siehe da: sie schmeckt nach Speck.
Mittlerweile versuchen sich bereits einige Köche an der Alge, um sie auf ihre Küchen-Tauglichkeit zu untersuchen. Ob sie es schaffen den schlabbrigen Seetang knusprig zu bekommen bleibt abzuwarten.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…