Döllerer mit multimedialer Speisekarte

Der Präsident der Österreichischen Jeunes Restaurateurs stellte seine jüngste Innovation vor: eine sprechende Speisekarte.
November 13, 2015

phpo4n52J26.5.2014. Andreas Döllerer verblüfft nun die kulinarische Fachwelt mit einer Innovation, die das Erlebnis eines Restaurantbesuchs für Gäste in eine neue Dimension hebt: eine multimediale Speisekarte.

Auf den ersten Blick unterscheiden sich seine Degustationsmenüs mit so vielversprechenden Namen wie „Göllüberquerung“, „Oberjoch“ oder „Unterjoch“ kaum von anderen Speisekarten. Wären da nicht die dezenten QR-Codes, hinter denen sich neue Welten auftun.

Mit einem Smartphone entsprechend gescannt, entführen sie den Gast hinter die Kulissen des Restaurants, informieren über Produkte und Besonderheiten der Zubereitung und machen per Video auch eine kleine Reise zu Produzenten und Manufakturen.

Ihren großen Auftritt soll die Speisenkarte, die als sehr persönliches Geschenk überreicht wird, erst am nächsten Tag haben. Dann nämlich, wenn es darum geht, einen wunderbaren Restaurantbesuch nochmals zu Hause im wahrsten Sinn des Wortes „nachzugenießen“.

Gerade in einer Zeit, in der in den meisten Restaurants Gerichte nur noch mit den Namen der dabei verwendeten Produkte in der Speisekarte stehen, was die meisten Gäste etwas ratlos macht, ist Andreas Döllerers multimediale Speisekarte die perfekte Abrundung einer kulinarischen Gesamtinszenierung.

www.doellerer.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…