„elBulli“ wird Stiftung

Der spanische Starkoch Ferran Adrià will sein Restaurant „elBulli” im Jahr 2014 in eine „private und gemeinnützige Stiftung für alle Liebhaber der Avantgarde-Gastronomie” umwandeln.
November 13, 2015

phpyNb1bg

Ferran Adrià ist der beste Koch der Welt. So sind sich die internationalen Ranglisten einig. Nun möchte er sein Wissen mehr als weitergeben, denn in der geplanten Stiftung werden 20 bis 25 Stipendien pro Jahr an die talentiertesten Köche und anderes Restaurantpersonal vergeben, die mit dem „kreativen Team” der Stiftung zusammenarbeiten sollten.

Die Stiftung sei für Köche, Sommeliers, Gastronomen und „kreative Denker” gedacht und solle eine „Talentschmiede für neue Ideen und neue Talente” sein, so der O-Ton von Adrià.

www.elbulli.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…