Gastroexpedition nach Chicago

Lust die neuesten Gastrokonzepte und Trends live zu erleben und mit hunderten neuen Ideen heimzukehren?
November 13, 2015

phpPMdTfh

16.07.2012 Trendscout Pierre Nierhaus hat noch drei Plätze für seine Reise nach Chicago (06.-09. September) frei.Die drittgrößte Stadt der USA steht für (Fast) Casual Dining, kann aber auch eine neue, viel beachtete Avantgarde-Küche vorweisen. Konzepte und Systematisierung bilden den Schwerpunkt der Trendtour. Besucht werden

– die erfolgreichen (Fast) Casual-Konzepte und Snackkettendie besten Foodcourts (teilweise ‚organic’)
– erfolgreiche Back-Konzepte von der Corner Bakery, die ihren Siegeszug von Chicago aus angetreten hat, bis zur punkigen Bleeding Heart Bakery
– die besten Steakhouse-Konzepte darunter das berühmte „Gibsons“, „Gino and Georgetti“ und das neue Michael Jordans Steakhouse im InterContinental
– die Stars der Avantgarde-Szene: Grant Achatz (3-Sterne Molekular-Restaurant Alinea) und Homaru Cantu (Moto)
– Hotels und ihre Gastronomie u.a. Park Hyatt, Peninsula, Trump Tower, InterContinental sowie die Designhotels Sax und W Chicago.

Ein Höhepunkt ist der Atelierbesuch bei Jordan Mozer, der neben dem East Hotel in Hamburg die Keimzelle der „Cheesecake Factory“ in Chicago gestaltet hat.

Die Trendreise nach Chicago vom 06.09. bis 09.09.2012 kostet bei Selbstanreise 990,- € * pro Person im Doppelzimmer im 4-Sterne Superior Hotel InterContinental, 290,- € * Einzelzimmerzuschlag, jeweils zzgl. MwSt.

* Die aufgeführten Preise sind Nettopreise und gelten zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

www.nierhaus.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…