Keine „Bocuse d’Or”-Wildcard für Österreich

Die letzten zwei Tickets für das Finale in Lyon gehen an Italien und Belgien.
November 13, 2015

phpcYoah1
Der Jubel um den Europa-Sieger Rasmus Kofoed (Dänemark) ist groß. Nun ist es offiziell Belgien und Italien sind 2011 in Lyon ebenfalls dabei.

>> Das „Bocuse d’Or”-Finale

Das „Bocuse d’Or”-Finale findet am
25, und 26. Jänner 2011 in Lyon
Frankreich statt:
Teilnehmende Nationen:

Dänemark
Norwegen
Frankreich
England
Schweden
Finnland
Schweiz
Island
Spanien
Holland
Deutschland
Polen
Belgien
Italien
Malaysia
China
Japan
Indonesien
Guatemala
Uruguay
Argentinien
USA
Kanada
Australien

Die Verwunderung über die Vergabe der letzten beiden Wildcards für das Finale des „Bocuse d’Or” im Jänner 2011 in Lyon ist nur auf dem ersten Blick groß: Das Rennen um die zwei Finalplätze machte Italien und Belgien, die im Europa-Bewerb nur die Plätze 16 und 17 (von 20 teilnehmenden Nationen) belegt hatten.

Bei näherer Betrachtung wird klar, warum sich die Jury um Jahrhundertkoch Paul Bocuse so entschieden hat. Belgien, das bereits 2009 in den Genuss einer Wildcard kam, wird die Europa-Vorausscheidung 2012 austragen. In Lyon könne man wertvolle Erfahrung sammeln, so die Begründung der Jury. Und Italien? Sie sind die heißesten Kandidaten für die Europa-Ausscheidung 2014.

Österreich, das die Qualifikation Anfang Juni in Genf nur um 2 Punkte und einem 13. Platz versäumt hatte, wird in einem offiziellen Schreiben von Paul Bocuse an „Bocuse d’Or”-Autriche Präsident Toni Mörwald als Nummer 1 auf der Warteliste für eine Wildcard geführt.

„Ich freue mich für Italien und Belgien, dass sie dabei sind. Es ist eine großartige Möglichkeit eine ganze Kulinarik-Nation vor den Augen der Welt zu präsentieren”, so Toni Mörwald, der es ermöglichte, dass Österreich nach einer dreijährigen Pause wieder am weltweit wichtigsten Kochwettbewerb teilnehmen konnte.

Schon jetzt laufen in Österreich die Vorbereitungen für das Ziel „Bocuse d’Or 2013”. Ende Jänner kommenden Jahres soll ein nationaler Wettbewerb stattfinden, aus dem jener Kandidat hervorgeht, der Österreich 2012 bei der nächsten Europa-Vorausscheidung vertreten wird.

Bocuse d’Or
www.bocusedor.com

Fotos: Sirha/Thierry Caron

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…