Küchenchef Roel Lintermans verlässt das Les Solistes

Die Zeit ist reif für neue Herausforderungen: Sternekoch Roel Lintermans nimmt seinen Abschied vom Les Solistes by Pierre Gagnaire in Berlin.
Oktober 5, 2016 | Fotos: Waldorf Astoria Berlin

Küchenchef Röl Lintermans

Auf zu neuen Ufern

Einen heiß begehrten Michelin-Stern, den Titel des Berliner Meisterkochs 2014 … Roel Lintermans, seit viereinhalb Jahren Küchenchef des Gourmet-Tempels Les Solistes by Pierre Gagnaire im Berliner Waldorf Astoria-Hotel, verdankt dem Haus viel. Aber jetzt sei es Zeit für neue Herausforderungen, ließ der Sternekoch verlauten.

Auch seinen Posten als kulinarischer Direktor für das Waldorf Astoria Berlin, mit dem Lintermans zusätzlich die anderen gastronomischen Einrichtungen des Hotels verantwortet, wird er aufgeben. Und sein Nachfolger steht bereits fest: Ab 1. November wird der jetzige Sous Chef Lintermans’, Thomas Leitner, vorerst übernehmen.

Wie es in Zukunft mit dem Michelin-Stern für das Les Solistes aussieht, wird sich weisen. Die neuen Auszeichnungen für Berlin werden am 1. Dezember erstmals im Rahmen einer großen Gala vergeben.
Die Reaktionen auf den Verlust des Koch-Kalibers im Les Solistes sind sportlich-fair: „Ich bin Roel wahnsinnig dankbar“, sagt beispielsweise Gregor Andréewitch, Direktor des Hauses, gegenüber der Berliner Morgenpost und „für mich ist das ein normaler Schritt in der Hotellerie, nach rund vier Jahren eine neue Aufgabe zu suchen. Und Thomas Leitner wird das weiterhin super machen.“

Über seine Zukunftspläne hält sich Lintermans selbst noch bedeckt. Er werde zunächst in seiner Heimat Belgien zwei Wochen Urlaub machen und anschließend in Berlin berufliche Möglichkeiten sondieren. Natürlich könnte er in anderen internationalen Sterne-Häusern von Pierre Gagnaire arbeiten, aber Lintermans hat sich bewusst für das Leben in der deutschen Hauptstadt entschieden. Hier hat er sich nämlich vor zwei Jahren gemeinsam mit seinem Mann eine Wohnung gekauft.

Im medialen Berliner Blätterwald wird bereits gemunkelt, dass Lintermans nicht nur ein konkretes Job-Angebot am Tisch haben soll, sondern dieses auch schon angenommen hat. Ab Mitte November dieses Jahres soll er nach Informationen der Berliner Morgenpost als kulinarischer Direktor unter und bei Boris Radczun und Stephan Landwehr tätig werden. Die beiden betreiben ein Sterne-Restaurant und vier Szene-Lokalitäten. Offiziell bestätigt wurde dies bislang aber noch nicht.

waldorfastoriaberlin.de/Restaurants-Lounges

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…