Nobu erobert Kanada

Nobu Matsuhisa geht mit seiner japanischen Fusionküche nach Toronto und eröffnet dort seine erste Location in Kanada.
März 10, 2017 | Fotos: Volker Debus

Nobu_header
Gastro-Imperator Nobu Matsuhisa streckt seine Fühler nach Kanada aus. Aber das gleich richtig anständig. In Toronto wird er laut der Tageszeitung „The Toronto Star“ mit seinem Partner Robert DeNiro ein 1400 Quadratmeter großes Restaurant eröffnen. Doch dem nicht genug wird es in einem 49-stöckigem Gebäude auch noch ein Hotel und Eigentumswohnungen geben.
Offizielles Eröffnungsdatum gibt es noch keines, dafür aber bereits eine schicke Webseite mit einem coolen Eindruck wie es denn alles einmal aussehen wird. Seit der Eröffnung des ersten Nobus mit DeNiro und Restaurateur Drew Nieporent im Jahre 1994, haben Matsuhisa und seine Hospitality Group mittlerweile schon 30 Locations auf vier verschiedenen Kontinenten eröffnet.
Doch das nun bekanntgegebene Projekt in Toronto ist nicht das einzige das in der Pipeline steckt. Hier alle Locations, die bereits im Aufbau oder in der Planung sind:

  • Nobu Newport Beach (Newport Beach, CA) 
  • Nobu Downtown (New York, NY) 
  • Nobu Hotel Ibiza Bay (Ibiza, Spain) 
  • Nobu Palo Alto (Palo Alto, CA) 
  • Nobu Hotel Los Cabos (Cabo San Lucas, Mexico) 
  • Nobu D.C. (Washington, DC)

www.noburestaurants.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen