Österreichs Hotels und Pensionen dürfen mit 29. Mai öffnen

Österreichs Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Krise laufen mit 30. April, 24 Uhr, aus. Tourismusministerin Köstinger präsentiert die Sicherheits-Vorschriften für die Öffnung der Gastronomie und Hotellerie.
April 28, 2020

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

In einer Pressekonferenz verkündete Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober heute dass der erste Öffnungsschritt (Osterwochenende und Öffnung der Geschäfte) folgendes zu Tage gebracht hat:

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker!

In einer Pressekonferenz verkündete Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober heute dass der erste Öffnungsschritt (Osterwochenende und Öffnung der Geschäfte) folgendes zu Tage gebracht hat: Bei Zielgruppenanalysen bei Mitarbeitern in Baumärkten gab es nur einen Fall unter 330 Testungen, alles sei daher in der Norm.

Grünes Licht für die nächsten Öffnungsschritte

Der Reproduktionsfaktor stimmt seit der Öffnung. Auch die Screeningprogramme hätten gezeigt, dass sich seit der Öffnung nichts wesentliches getan habe. Die Analyse der Ansteckungscluster habe keine Indizien auf die Geschäfte oder Baumärkte gegeben. Auch der Bericht der europäischen Gesundheitsbehörde ECDC fließe in die Prognose ein, dieser sei „sehr sehr gut“ für Mai. Auch die eigenen Evaluierungen hätten keine negativen Entwicklungen gebracht.

Der „große Blumenstrauß“ geht an die Bevölkerung, sagt Anschober. Diese hätte die richtigen Maßnahmen umgesetzt. Anschober gibt „grünes Licht“ für nächste Öffnungsschritte: Laut dem Gesundheitsminister gehe man zu einer offeneren Regelung über. Ab dem 1. Mai bis Ende Juni dürfen Österreichs Bürger raus gehen, aber sollte man mit einer Person, die nicht im eigenen Haushalt lebt, draußen ist, muss ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden.

Nächsten Wochen werden eine „alles entscheidende Phase“

Auch Versammlungen bis zehn Personen werden möglich sein. Versammlungen nach dem Versammlungsgesetz sollen nicht darunter fallen. Im Nationalrat soll heute ein Gesetz beschlossen werden, nach dem Demonstrationen unter bestimmten Voraussetzungen wieder stattfinden dürfen.

Jetzt gehe es um Selbstbestimmung, sagt Anschober. Die nächsten Wochen werden eine „alles entscheidende Phase“. Alle von uns wären wieder Teil der Lösung. Es sei noch nicht die Zeit, zu sagen, alles sei vorbei.

Tourismus und Gastronomie: Vollbremsung der gesamten Branche

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger verkündet den kommenden Fahrplan für das Hochfahren der Gastronomie und Tourismus.

Zwei Wochen nach der Gastronomie, am 29. Mai, dürfen Beherbergungsbetriebe wieder öffnen. Sehenswürdikgeiten, Freizeiteinreichtungen und sonstige Freizeitanlagen dürfen dann auch wieder öffnen. Outdoor-Tierparks können schon am 15. Mai wieder öffnen, unter Einhaltung des Ein-Meter-Abstands. Es werden für Gastronomie und Hotellerie gemeinsam mit der Wirtschatfskammer noch eigene Empfehlungen ausgearbeitet.

ÖHV: Ersten Wochen und Monate müssen als Investition in Gäste und Mitarbeiter gesehen werden

„Das wichtigste für die Arbeitgeber im Tourismus war und ist eine klare Perspektive. Die haben wir mit dem konkreten Datum für die Wiedereröffnung der Hotels auch für Urlaubsgäste“, begrüßt die Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung, Michaela Reitterer, den von Tourismusministerin Elli Köstinger festgelegten 29. Mai für das Wiederhochfahren der Betriebe: „Die ersten Wochen und Monate werden wir jedenfalls als Investition in unsere Gäste und Mitarbeiter betrachten müssen. Aber auch darauf freuen wir uns schon sehr.“

Unverzichtbar sei aus Sicht der Betriebe ein enger Austausch zwischen Politik und Wirtschaft vor allem zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung: „Wir können jetzt nicht einfach zur Tagesordnung übergehen, müssen gemeinsam mit der Politik einen Umgang finden mit den riesigen Löchern in den Bilanzen. Es geht um viele Arbeitsplätze“, wünscht sich die Branchensprecherin rasch auch Klarheit über den weiteren Fahrplan zur Absicherung der Betriebe durch rasche Liquiditätszufuhr und steuerliche Maßnahmen.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…