Rene Benkos Signa kauft Hotel Bauer in Venedig

Das berühmte Hotel Bauer Palazzo in Venedig hat einen neuen Eigentümer.
Juni 3, 2020 | Fotos: Simon Watson, Dario Garofalo, Peter Rigaud

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker! 

Der Tiroler Investor Rene Benko holt sich eine der legendärsten Immobilien am Canal Grande in Venedig. Das berühmte Hotel Bauer am Canal Grande in Venedig geht in den Besitz von Benkos Immobiliengruppe SIGNA über.

 

Hier geht’s zum Coronavirus Gastro-Live-Ticker! 

Der Tiroler Investor Rene Benko holt sich eine der legendärsten Immobilien am Canal Grande in Venedig.Das berühmte Hotel Bauer am Canal Grande in Venedig geht in den Besitz von Benkos Immobiliengruppe SIGNA über.

Historisches Grand Hotel am Canal Grande

Zu Jahreswechsel wurden seitens der SIGNA Prime, dem Flaggschiff der SIGNA Gruppe, die entsprechenden Verträge mit dem US Investor Elliott unterzeichnet. Am Freitag vor dem langen Pfingstwochenende wurde der Deal endgültig abgeschlossen.

Der Wert des historischen Grand Hotels wird auf rund 400 Millionen Euro geschätzt, über den Kaufpreis wurde laut SIGNA aber Stillschweigen vereinbart. Das am Canal Grande, wenige Gehminuten vom Markusplatz entfernt, an der Luxusmeile Venedigs liegende Hotel Bauer Palazzo hat im Jahr 1880 das erste Mal seine Türen für Gäste geöffnet und blickt damit auf eine lange Geschichte zurück. Eigentümer waren damals der Unternehmer Julius Grünwald und seine Frau. Nach Grünwalds Tod wurde das Hotel im Jahr 1930 an die italienische Familie Benatti verkauft und im Laufe der folgenden Jahrzehnte kontinuierlich erweitert.

Hotel mit 210 Zimmer soll im Juli wieder öffnen

“Mit dem Ankauf des historischen Hotel Bauer Palazzo in absoluter Best-Lage Venedigs haben wir eine einzigartige Immobilie für das Portfolio der SIGNA Prime erworben und bauen unsere Marktposition als führendes europäisches Immobilienunternehmen weiter aus“, sagt SIGNA CEO Christoph Stadlhuber.

SIGNA übernimmt mit der Immobilie auch den Hotelbetrieb mit 210 Zimmern, der nach der Corona-bedingten Schließung spätestens ab Anfang Juli wieder weitergeführt wird. „Wir signalisieren mit diesem langfristig ausgelegten Engagement unser Vertrauen in die Stadt Venedig und Italien. Norditalien ist eine der bedeutendsten Wirtschafts- und Tourismusregionen in Europa“, so Heinz Hager, Repräsentant SIGNA Italien.

SIGNA hält und betreibt bereits eine Reihe außergewöhnlicher Hotels im Luxussegment. Dazu gehören beispielsweise das Park Hyatt Vienna im Zentrum der österreichischen Hauptstadt, das Chalet N in Lech oder das Villa Eden Luxury Resort am Westufer des Gardasees.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…