Russland suspendiert drei kalifornische Weine vom Markt

Offiziell sind es Qualitätsbedenken, politische Spielchen werden vermutet
August 20, 2015

Header_NEU_KAL._wein

Moskau, 20. August 2015: Die russischen Behörden melden: Aufgrund von Bedenken hinsichtlich Qualität und Gesundheit mussten drei kalifornische Weine vom Markt genommen werden.

Betroffen sind laut Decanter.com die Marken Geyser Peak Merlot, Gnarly Head Chardonnay und Crane Lake Moscato.
Tests hätten erhöhte Werte von Phthalaten (Weichmacher in Plastikbehältnissen) und Bifenazaten (Bestandteil von Pflanzenschutzmitteln) in den besagten Weinen aufgezeigt.

Allerdings vermuten einige Medien, darunter auch die Moskau Times, politische Spielchen und Provokation seitens der russischen Regierung. Vor allem hinsichtlich des aktuellen Ukraine-Konflikts.

Russland hat in der Vergangenheit bereits des Öfteren, Lebensmittel- und Weinimporte aus Ländern, mit denen ein gespanntes Verhältnis bestand, unterbunden.

www.decanter.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…