Seabourn-Headquarter nach Seattle verlegt

Die Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft zieht um: Das Hauptquartier wird von Miami nach Seattle verlegt. CEO Pamela C. Conover verlässt Seabourn und wird von Richard Meadows abgelöst.
November 13, 2015

php3CrmNT
In Seattle wird sich Seabourn die Büros mit der Holland America Line teilen. Beide Kreuzfahrtgesellschaften sind Töchter des Carnival-Konzerns, laut dessen es für beide Linien separate Brandmanagement-Teams geben wird. Der Vertrieb soll aber fusioniert werden, und ebens beim Kundenmanagement- und Buchungs-System werden beide Unternehmen zukünftig auf gemeinsame Ressourcen zurückgreifen.

Der Umzug, der in den nächsten Monaten vollzogen werden soll, wird auch personelle Umbrüche mit sich bringen: So verlässt die bisherige Präsidentin und CEO Pamela C. Conover das Unternehmen Seabourn. Offenbar will sie nicht nach Seattle umziehen und gibt deshalb ihren Job nach Abschluß des Umzugs auf, wird aber weiterhin als Beraterin für Seabourn tätig sein Ihr Nachfolger soll Richard Meadows werden, der bereits seit 25 Jahren im Carnival-Konzern tätig ist und früher bei Seabourn als Senior Vice President for Sales & Marketing verantwortlich war. Zuletzt fungierte Meadows als einer der Executive Vice Presidents bei Holland America Line, eine Position, die er auch parallel zu seiner neuen Tätigkeit bei Seabourn beibehalten wird.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…