Vier Jahreszeiten erteilt Trump eine Abfuhr

Das Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg will beim G20-Treffen angeblich Donald Trump nicht als Gast. Auch Putin wurde eine Absage erteilt.
April 11, 2017 | Fotos: Shutterstock

Donald Trump

Am 7. und 8. Juli ist die Nachfrage in Hamburgs besten Hotels besonders hoch: 9000 Zimmer werden benötigt, da das G20-Treffen in der deutschen Hafenstadt stattfindet. Wo genau die hochrangigen Politiker samt Entourage übernachten werden, ist meist ein gut gehütetes Geheimnis.

Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, hat das 5-Sterne-Hotel Vier Jahreszeiten eine Zimmer-Anfrage des US-Amerikaners abgelehnt. Sprecher des Hotels haben sich dazu bisher nicht dazu geäußert. Etwa 9000 Zimmer werden für das Gipfeltreffen in Hamburg benötigt, um die Staats- und Regierungschefs der G20-Länder unterzubringen. Die Luxushotels sind gerade zu dieser Zeit beliebter denn je.

Glaubt man dem Hamburger Abendblatt, soll auch Wladimir Putin kein Glück bei seiner Zimmersuche im Vier Jahreszeiten gehabt haben. Auch über die anderen G20-Teilnehmer kursieren bereits diverse Gerüchte: Laut Informationen des Abendblatts kommt die chinesische Delegation wohl im Grand Elysée an der Ro­thenbaumchaussee unter.

Im Curio by Hilton an der Kirchenallee könnten die Delegationen aus Brasilien, Großbritannien, Vietnam und Indien einchecken. Die G20-Teilnehmer aus Saudi-Arabien haben dem Vernehmen nach ein Kontingent im neu eröffneten Westin­ in der Elbphilharmonie gebucht. Aus Polizeikreisen hatte es laut Bericht geheißen, dass alle Regierungschefs in der Hamburger Innenstadt untergebracht werden. Doch welcher Staatschef nun wirklich im Vier Jahreszeiten schläft, möchte das Management des Luxushotels nicht verraten.

www.hvj.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…