EU-Parlament stimmt für Bio-Aktionsplan

Der EU-Bio-Aktionsplan richtet sich an Bio-Betriebe, Betriebe, die Bio-Umstellung planen, Veredelung & Verarbeitung, Einzelhandel, Gastronomie, den öffentlichen Sektor und Konsumenten.
Mai 4, 2022 | Fotos: Shutterstock/Alexandros Michailidis

Der EU-Bio-Aktionsplan wurde im EU-Parlament mit großer Mehrheit von 611 zu 14 Stimmen angenommen. Darin enthalten sind Maßnahmen, um den Bio-Sektor in Europa weiter auszubauen.

Aktionsplan betrifft auch Restaurants

Dabei geht es nicht nur um die Landwirtschaft, sondern auch um den Konsum – zuhause wie auswärts, erklärt Abgeordnete und ÖVP-Agrarsprecherin Simone Schmiedtbauer. Bio-Restaurants spielen im Aktionsplan eine wichtige Rolle. „Denn die Bio-Landwirtschaft können wir nur ausbauen, wenn auch der Bio-Konsum steigt.“

shutterstock_2131139231_eu-parlament-e1651656158327
Die Mehrheit der EU-Parlamentarier stimmte für den Bio-Aktionsplan

Der EU-Bio-Aktionsplan wurde im EU-Parlament mit großer Mehrheit von 611 zu 14 Stimmen angenommen. Darin enthalten sind Maßnahmen, um den Bio-Sektor in Europa weiter auszubauen.

Aktionsplan betrifft auch Restaurants

Dabei geht es nicht nur um die Landwirtschaft, sondern auch um den Konsum – zuhause wie auswärts, erklärt Abgeordnete und ÖVP-Agrarsprecherin Simone Schmiedtbauer. Bio-Restaurants spielen im Aktionsplan eine wichtige Rolle. „Denn die Bio-Landwirtschaft können wir nur ausbauen, wenn auch der Bio-Konsum steigt.“

shutterstock_2131139231_eu-parlament-e1651656158327
Die Mehrheit der EU-Parlamentarier stimmte für den Bio-Aktionsplan

Bewerbung für Bio-Award läuft

Im Herzen des Bio-Aktionsplans steht, dass der Ausbau von Angebot und Nachfrage Hand in Hand gehen müssen. „Ein Beispiel dafür ist der neue EU-Bio-Award, bei dem ich in der Jury sitzen darf. Dabei werden Bio-Pioniere entlang der Wertschöpfungskette ausgezeichnet, von Bio-Bauern bis hin zu Betreibern von Bio-Restaurants und Bio-Unternehmen. Der Award bietet eine großartige Chance, um Bio-Pioniere und Trendsetter vor den Vorhang zu holen“, so Schmiedtbauer.

Bewerben kann man sich für den EU Bio-Award bis 8. Juni unter ev.europa.eu.

SPÖ-Abgeordneter Günther Sidl kommentierte den Aktionsplan: „Durch den Bio-Aktionsplan werden konkrete Maßnahmen ermittelt, die die gesamte Lieferkette von der Lebensmittelproduktion bis zum Verbrauch abdecken, um den biologischen Anbau bis 2030 weiter auszubauen.“

Derzeit seien nur 8,5 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Flächen in der EU ökologisch bewirtschaftet. In Österreich sind es schon mehr als 26 Prozent – und die Zahlen sollen weiter steigen.

Der Bericht betont die Notwendigkeit marktorientierter Lösungen, mehr Unterstützung für die Mitgliedsstaaten bei der Ausarbeitung ihrer nationalen Bio-Strategien und Forschung im Bereich des Bio-Landbaus, um die Produktion der Nachfrage entsprechend zu steigern.

Der französische grüne Europaabgeordnete Claud Gruffat beklagt den Mangel an Willenskraft seiner Kollegen. Ihm fehlt es im beschlossenen Text an Ehrgeiz. „Ich bedauere die Ablehnung verschiedener Änderungsanträge, die darauf abzielten, den im Ausschuss angenommenen unambitionierten Text zu verbessern, einschließlich derjenigen, die darauf abzielten, das Ziel von 25 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen im ökologischen Landbau aufzunehmen“, sagte er.

Mehr Informationen: https://ec.europa.eu/info/ 

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…