Ukrainischer Top-Chef Yurii Kovryzhenko eröffnet Restaurant in London

Yurii Kovryzhenko eräffnet im Juli sein erstes Londoner Restaurant. Dort will er aus seiner Heimat geflüchteten Menschen Arbeitsplätze schaffen.
Juli 4, 2022 | Fotos: beigestellt

Der „kulinarische Botschafter“ der Ukraine Yurii Kovryzhenko eröffnet gemeinsam mit seiner Partnerin Olga Tsybytovska ein Restaurant nahe des Londoner Earl’s Court. Der 39-jährige Spitzenkoch war zum Ausbruchs des Ukraine-Kriegs in Großbritannien gestrandet, wo er sich ursprünglich nur zwei Wochen lang aufhalten wollte. Seitdem brachte er tausende Euro für sein Heimatland auf.

Sein neues Restaurant, ein Neo-Bistro namens Mriya (ukrainisch für „Traum“), soll Arbeitsplätze für ukrainische Geflüchtete schaffen und auch als Ausstellungsraum für ukrainische Kunst und Kultur dienen.

Kovryzhenko wird im Mriya seine von traditioneller ukrainischer Küche geprägten Signature Dishes servieren, im Mittelpunkt natürlich das Nationalgericht Borschtsch, um das sich Russland und die Ukraine seit langem streiten. Letzte Woche wurde die ukrainische Zubereitungsart der Suppe aus Roten Rüben von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Mriya | Ukrainian Neo Bistro (@mriya_neo_bistro)

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…