Promotion: Madini

September 5, 2019 | Fotos: Beigestellt

Erfrischende Cocktails garantiert

Eines steht fest: Dieser Drink erobert den Sommer wie im Sturm. Ob an einem idyllischen Seeufer, auf der Terrasse, in der Badewanne oder als Aperitif – Madini Grapefruit ist nicht weniger als die wohl harmonischste Kombination aus Roséwein und Grapefruit und garantiert den besten Start in den Abend. Mit seiner subtilen Ausgewogenheit zwischen Roséwein und der dezenten Süße frischer Grapefruit eignet sich der Madini auch hervorragend, um allerhand innovative und erfrischende Cocktails zu kreieren.

Ob pur, gespritzt oder als Cocktail – eigentlich kann man sich mit jedem Glas aufs Neue überraschen lassen. Vor allem für Barkeeper und Cocktailaffine sind der Vielfalt im Umgang mit diesem edlen Kombitropfen einfach keine Grenzen gesetzt. Ganz gleich, in welchem Verhältnis zu anderen alkoholischen Getränken oder Früchten: Der Madini schmeckt in den raffiniertesten Variationen unvergleichlich – und natürlich köstlich. Dennoch – und gerade deswegen! – ist der Madini Grapefruit mitunter das Beste, was einem Barkeeper zwischen seine virtuosen Finger kommen kann. Seit April durften uns interessierte Barkeeper ihre einmaligen Madini-Rezepte zukommen lassen. Eines der Highlights wird hier exklusiv präsentiert –
und zwar aus der Halbestadt Bar im neunten Wiener Bezirk. Besitzer und Barkeeper Erich Wassicek hat sich mit seinem neu kreierten „Madini Cooler“ da so einiges einfallen lassen: 

Madini Cooler 

Zubereitung im Weißweinglas

1 mittelgroßer Eisblock

3 cl Tanqueray Flor de Sevilla Gin 41,3 Vol.-%

2 dash Grapefruit Bitters

10 cl Madini Grapefruit

8 cl Champagner Brut

Früchte der Saison, z.B. Himbeeren, Blaubeeren, Erdbeeren ­Ribisel 

Grapefruit Peel

Madini

Den virtuosen Cocktailrezepten sind mit dem bahnbrechenden Madini Grapefruit keine Grenzen gesetzt. 

Arbeitsschritte

1. Einen mittelgroßen Eisblock hernehmen, selbstverständlich kann man auch Eiswürfel dafür verwenden.

2. Anschließend Gin und Grapefruit Bitter kalt rühren. 

3. Danach Madini Grapefruit zugeben, kurz durchrühren (unterheben).

4. Früchte der Saison zugeben, mit einem Grapefruit Peel garnieren und danach mit Champagner auffüllen. Statt Champagner kann natürlich auch Prosecco oder Sodawasser verwendet werden. 

www.weingut-mad.at

www.halbestadt.at

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…