F&B

Die schärfsten Cuts der Forelle

Was alles aus einer Forelle rauszuholen ist, das kann man hier sehen!
September 1, 2016 | Fotos: Claudio Martinuzzi

Filet

cuts-06-header
Das ganze Filetstück befindet sich entlang beider Seiten der Mittelgräte vom Kopf bis zum Schwanz und kann bei größeren Fischen wie dem Kabeljau auch längsseitig geteilt werden. Eine Prise Zucker vor dem Braten lässt das Stück leicht karamellisieren. 

He-Loin

cuts-07-header
Das Rückenfilet oberhalb der Mittelgräte liefert das beste und zarteste Fleisch der Forelle. Um das Filet zu schonen, sollte es direkt auf der Haut gebraten werden.

Filet

cuts-06-header
Das ganze Filetstück befindet sich entlang beider Seiten der Mittelgräte vom Kopf bis zum Schwanz und kann bei größeren Fischen wie dem Kabeljau auch längsseitig geteilt werden. Eine Prise Zucker vor dem Braten lässt das Stück leicht karamellisieren. 

He-Loin

cuts-07-header
Das Rückenfilet oberhalb der Mittelgräte liefert das beste und zarteste Fleisch der Forelle. Um das Filet zu schonen, sollte es direkt auf der Haut gebraten werden.

She-Loin

cuts-08-header
Das Bauchfilet befindet sich direkt unterhalb der Mittelgräte. Da der Bauchlappen andere Fleischeigenschaften als das Filet aufweist, empfiehlt es sich, die beiden Stücke voneinander zu trennen. 

Bauchlappen

cuts-05-header
Der Bauchlappen ist der kleine Abschluss des She-Loin und eignet sich wunderbar für Eintöpfe, Currys oder in der Fischsuppe. Durch seinen hohen Fettanteil nimmt er am Grill Aromen ideal auf.

Bäckchen

cuts-04-header
Das zarte Fleisch zwischen Augen und Kiemen ist eine absolute Delikatesse und zählt du den besten Stücken. Das Fleisch ist grätenfrei und von der Konsistenz ähnlich dem der Hummerscheren.

Haut

cuts-03-header
Dient meist als Bratschutz für das Filet. Gereinigt und entschuppt lässt sich die Haut wahlweise zu knusprigen Chips frittieren oder auch backen.

Karkasse

cuts-02-header
Kulinarisch nur selten verwertet, kann die Karkasse – ohne Kopf – inklusive Gräten als Fischsuppe gekocht und dann im Mixer fein püriert werden. 

Leber

cuts-09-header
Ob als feine Terrine oder klassisch gebraten, die Leber zählt bei Innereien-Fans zu den Fischdelikatessen.  

Rogen

cuts-10-header
Der Rogen liefert nicht nur den beliebten Kaviar, er lässt sich auch wunderbar ganz einfach in Butter braten. 

Blase

cuts-11-header
Die Blase ist vor allem in Asien beliebt und kann entweder getrocknet oder auch frisch zu einem Ragout verarbeitet werden.

Zunge

cuts-01-header
Vor allem bei größeren Raubfischen wie dem Kabeljau liefert die Zunge schmackhaftes Fleisch zum Braten.

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…