Villen im Regenwald: Keemala Resort in Phuket

Anstelle von Suiten können Gäste des Keemala Resorts ihre exklusiven Villen mieten. Inkludiert sind ein eigener Pool, die Aussicht auf den Regenwald und eine gute Tat für die Umwelt.
August 2, 2019 | Fotos: Keemala Resort

Es ist ein kleines „Villen-Wunderland“, das mitten in den Wäldern von Kamala an der Küste Thailands steht. Fernab von Touristenmassen haben die beiden Geschwister Samornpun und Tanapong Somnam ein kleines Paradies geschaffen: Jede Villa hat einen eigenen Pool – und ihr eigenes Wasseraufbereitungssystem. Luxus schreiben die Gründer des Keemala Resorts nämlich genauso groß wie Nachhaltigkeit.
csm_rp239_inspi2_header_4e3da4fee6
Die Sicht von der exklusiven Villa direkt in den Regenwald. 
Dabei haben sie sich von den Konzepten Dharma und Tammachart inspirieren lassen: Sie stehen für Wahrheit im Buddhismus und Natur. Jene beiden Ideen soll das Resort in Einklang bringen. Deswegen wird das Trinkwasser auch ausschließlich in Glasflaschen angeboten. Anstelle von Plastik- gibt es Papierstrohhalme. Und auch die Toilettenartikel bestehen zu einem großen Teil aus Recyclingpapier und Stoff. Zum Hotel gehört außerdem ein eigener Biogarten. Darin finden sogar Kochkurse statt – mit dem frischen Gemüse aus dem Beet lernen die Gäste, wie sie Thai-Curry und Kokosmilch selbst zubereiten können.

Konzept

Anstelle von Suiten können Gäste des Keemala Resorts ihre exklusiven Villen mieten. Inkludiert sind ein eigener Pool, die Aussicht auf den Regenwald und eine gute Tat für die Umwelt.

Preise

Eine Nacht im Villa-Tent gibt es – je nach Saison – für 500 Euro aufwärts.
www.keemala.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…