Ausgabe 198, Konzepte & Openings

Inspiration: Tino’s Bar in Düsseldorf 

Hommage an frühere Zeiten: In der Restaurant-Bar Tino’s Bar in Düsseldorf kommen die Gäste im edel-schicken Retro-Ambiente auf ihre Kosten.

Text: Daniela Almer     Fotos: Constantin Ehrchen

Inspiration Tino’s Bar Düsseldorf
Inspiration Tino’s Bar Düsseldorf
Inspiration Tino’s Bar Düsseldorf
Inspiration Tino’s Bar Düsseldorf

Sehen und gesehen werden

Die Piano-Bar Bei Tinos zählte mehrere Jahrzehnte lang zu den Topadressen auf der Düsseldorfer Königsallee. Vier Jahre nach Schließung der Kultinstitution lassen die Gastronomen Vincenzo Di Piazza und Santo Sabatino die Tradition neu aufleben.

Der Name ist eine Hommage an den Vorgänger, das Konzept ist ein neues: Tino’s Bar eröffnet direkt neben dem Luxushotel InterContinental Düsseldorf und knüpft an die gehobene Genusskultur von damals an.

Die Inneneinrichtung, die einen gelungenen Mix aus Retroelementen und modernen Akzenten darstellt, verleiht Tino’s Bar einen internationalen Charme. Während Gäste im Lounge-Bereich bei einem Aperitif den Abend starten oder später mit einem Drink ausklingen lassen können, werden im Restaurant die kulinarischen Kreationen von Chefkoch Antonio Sancillo serviert.

Abgerundet wird das Angebot durch erlesene Weine, Cocktails, Champagner und tägliche Livemusik. Für Nachtschwärmer gibt es am späten Abend eine Snackkarte, Kaviar und feines Fingerfood.

Und jeden Freitag übernimmt Daniel Hallgrimson von der Düsseldorfer Live-Band „Fresh Music Live“ das musikalische Entertainment.

Konzept

Bar- und Fine-Dine-Experience im edel-schicken Retro-Ambiente.

Speisen und Drinks

Cocktails ab 10 Euro das Glas, die mediterran-asiatische Küche zu gehobenen Preisen: Vorspeisen ab 17,50 Euro aufwärts.

 

www.tinos-bar.de

02.11.2016