Ausgabe 207, Porträts

Philip Rachinger: Geschmacksfanatiker

Philip Rachinger lernte in den besten Restaurants Europas. Heute reduziert er im Familien­betrieb Mühltalhof alles Erlernte aufs Wesentliche: den Geschmack.

Text: Kathrin Löffel     Fotos: Helge O. Sommer, Claudio Martinuzzi

Überwältigt von der neuen Platzierung in der Riege der Austria’s 50 Best Chefs – Philip Rachinger macht sechs Plätze im Vergleich zum letzten Jahr gut und ist damit mit Platz sechs unter den Top zehn der besten Köche Österreichs – startet der 3-Hauben- und 17-Gault-Millau-Punkte-Koch seine Cooking Demonstration auf den diesjährigen CHEFDAYS.

Als junger Aufsteiger hat sich Rachinger in Europa durch die Küche der Spitzengastronomen gekocht. Nach Stationen bei Jürgen Vigné, Restaurant Pfefferschiff in Salzburg, im Restaurant Tantris bei Hans Haas in München, bei Isaac McHale im Londoner CloveClub und Sven Chartier, Restaurant Saturne in Paris, arbeitet Rachinger nun mit seinem Vater Helmut im Restaurant und Hotel Mühltalhof im Mühlviertel. 

CHEFDAYS-Speaker: Philip Rachinger

Der Betrieb wird seit sechs Generationen als Familienunternehmen geführt. Mit der Unterstützung seines Vaters und hin und wieder mit der der Großmutter hat sich Rachinger als einer der interessantesten und aufstrebendsten Köche Österreichs einen Namen gemacht. Rachinger: „Drei Generationen arbeiten in der Küche. Wir stehen in ständigem Austausch und das soll auch auf den Teller gebracht werden.“ 

Philip Rachinger ist aber kein großer Küchenphilosoph: „Ich habe mir für diesen Anlass zum ersten Mal wirklich Gedanken gemacht, wie meine Philosophie lautet. Was soll ich als 28-Jähriger schon großartig für eine Philosophie haben, außer dass ich gerne koche?“ 

Trotzdem versucht er, die Arbeit in einen philosophischen Rahmen zu packen: „Im Mühltalhof entsteht viel spontan. Die Zusammenarbeit ist geprägt durch die ständige Weiterentwicklung von Gerichten. Die Gerichte, die ich heute präsentiere, waren alle letzte Woche im Menü.Diese Gerichte kommen und verschwinden wieder mit der Saison und den Produkten, die wir zur Verfügung haben.“

HIER registrieren

07.06.2017