Attila Hildmann eröffnet erstes Restaurant

Einmal ist immer das erste Mal – so auch für Attila Hildmann: Der Vegan-Guru kaufte sich gerade sein erstes Restaurant und will im Mai eröffnen.
April 19, 2017 | Fotos: Justyna Krzyżanowska/Becker Joest Volk Verlag

Attila Hildmann eröffnet erstes Restaurant
Da staunte die Fan-Community von Attila Hildmann nicht schlecht: Der Vegan-Papst verkündete auf seinem Facebook-Account, dass er sich am Dienstag, dem 18. April, einen Laden in Berlin-Charlottenburg gekauft hat. Darin soll sein erstes eigenes Restaurant mit Shop für seine Produkte entstehen. Die Mission ist dabei klar: Hildmann will „feinsten veganen Foodporn“ bieten.
Was genau auf der Karte stehen wird? Bei dieser Entscheidung räumt Hildmann seinen Anhängern Mitspracherecht ein und fragt sie via Facebook nach ihrer Meinung. In erster Linie will Hildmann jedenfalls die Gerichte anbieten, die er auch auf seinem Instagram-Account immer wieder postet.
Zunächst wird er selbst in der Küche stehen, aber für die nähere Zukunft sucht er ein „solides Küchenteam“, dass sich gut mit seinen Rezepten auskennt.
Derzeit renoviert Hildmann die 55 Quadratmeter große Location, die einen zusätzlichen Außenbereich bietet, und will Bewerbungsgespräche führen. Gesucht werden „Köche, Küchenhelfer und freundliche Service-Mitarbeiter. Aber auch Tischler und Store-Manager“.
Geplantes Opening ist am 1. Mai. Außerdem sind bereits weitere Standorte geplant. Auch hierbei zieht er seine Fans zu Rate und will ihre Meinung hören.
www.attilahildmann.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…