Bliem-Gerstner eröffnet Weinbar

Hospitality-Expertin Eva-Miriam Bliem-Gerstner eröffnete in Berlin den pop-up Store Cru.
August 24, 2015 | Fotos: Schroewig

Bildschirmfoto_2015-08-24_um_13.35.59

Nichts von der Stange, handgefertigt in traditionellen Herstellungsweisen, alte Rezepte, kleine Produzenten – neu interpretiert. Dazu die größte Auswahl an Natural Wines aus Österreich in Berlin. Eva-Miriam Bliem-Gerstner (ehemals Hotel Q!) und ihr Mann Sebastian Bliem haben den pop-up Store Cru mit kulinarischen Köstlichkeiten und innovativen Produkten aus Österreich gestartet – und das alles im 50er-Jahre-Look des Eternithauses im Hansaviertel.

Die Weine heißen Umathum, Pittnauer, Tschida, Groszer, Gut Oggau und Fräulein Klein. Meinklang glänzt mit Demeter-Traubensaft, Richard Triebaumer liefert Eingemachtes und das Brot kommt von Denise Pölzelbauer. Geöffnet hat der pop-up Store Cru bis November 2015, immer Donnerstags bis Sonntags von 12 bis 21 Uhr.

www.facebook.com/cruberlin

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…