Boris Häbel verlässt im Juli das Adlon

Der Maître des Lorenz Adlon Esszimmers wird ab Juli Restaurantleiter im Münchner Tantris.
Jänner 7, 2016 | Fotos: Adlon

haebel-header
Paukenschlag gleich am Jahresbeginn in der Berliner Gourmetszene: Einer der besten und beliebtesten Restaurantleiter der deutschen Bundeshauptstadt wird laut einem mittlerweile bestätigten Bericht der BZ Online im Juli diesen Jahres in den Süden übersiedeln. Neuer Arbeitgeber: das Tantris, in dem seit 1991 Hans Haas die Wiege der deutschen Fine-Dine-Gastronomie mit zwei Sternen leitet.
„Ich wollte eigentlich nicht aus Berlin oder aus dem Adlon weg“, erzählt Häbel. Er habe sich im Adlon und im Team des Esszimmers immer sehr wohl gefühlt. Der Weggang des sympathischen Restaurantleiters wird auch für Hendrik Ottos Team schwer zu verdauen sein. „Dreimal hab ich ,Nein‘ gesagt. Doch das Τantris ist nochmal eine neue, ganz große Herausforderung. Es ist größer und existiert seit 45 Jahren mit einem hervorragenden Ruf. Das war ein Angebot, dass ich schließlich nicht mehr ablehnen konnte.“
www.tantris.de
www.lorenzadlon-esszimmer.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…