Gradwohl verlässt Fabios

Kurzes Gastspiel: Joachim Gradwohl wird wohl mit Mai das fabios verlassen (müssen).
November 13, 2015

Joachim Gradwohl

Es war ein kurzes Intermezzo für den nicht von Glück verfolgten Joachim Gradwohl. Einer der besten Köche Österreichs ist – seitdem sein Engagement mit der Hotelgruppe Shangri-La-Gruppe geplatzt ist – auf der Suche nach einer neuen Wirkstätte.

Das fabios klang da im Vorjahr wie ein Erlösung und nach richtig großem Coup für Fabio Giacobello und Gradwohl.

Wie nun aber profil.at berichtet, soll das gemeinsame Wirken mit Mai vorbei sein:

„Patron Giacobello betont zwar, sein Küchenchef habe einen laufenden Vertrag, sagt aber gleichzeitig, dass er mit ihm über dessen Zukunft im fabios sprechen wolle: „Wir hatten vereinbart, dass er sich das ein Jahr anschaut.“ Dieses Jahr seit seinem Dienstantritt 2012 geht im Mai zu Ende.

Wer Gradwohl nachfolgen wird, zeichnet sich bereits ab. Giacobello bestätigt, dass er seine „Fühler ausgestreckt und einen Anwärter gefunden“ habe. So weiß er auch, dass Christoph Brunnhuber, der Koch der ersten Stunde im „fabios“, seinen Posten im Restaurant „Artner am Franziskanerplatz“ aufgibt: „Das wäre eine Wahnsinnslösung für uns, mit ihm haben wir auch alle Auszeichnungen seit Beginn erkocht.“ Und im Nachsatz: „Ich bin mit ihm schon im Gespräch.“ ”

www.fabios.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…