Justin Leone mit eigenem Restaurant

Dr. Badass und Top-Sommelier aus dem 2-Sterne-Restaurant Tantris Justin Leone will es Ende 2017 mit einer eigenen Location krachen lassen.
Jänner 26, 2017 | Fotos: Monika Reiter

Justin Leone lächelnd

Munich calling

In der ROLLING PIN-Sprechstunde lässt sich der vinophile Tausensassa gerne über Wein, Weib und andere Unwägbarkeiten des Lebens in der Gastronomie aus, aktuell macht er als Juror der Koch-Castingshow MasterChef auf Sky 1 von sich hören – und jetzt will Justin Leone auch noch sein eigenes Restaurant aufmachen. Der Exzentriker der deutschen Sommelierszene mit der Rockerseele ist also wieder für die nächste Überraschung gut.

Viel wollte Justin Leone gegenüber ROLLING PIN noch nicht verraten, aber so viel steht fest: Geplanter Wunschtermin für die Eröffnung des Restaurantkonzepts wäre Ende 2017. Dabei dürfte es sich um einen Neubau in München handeln, was der Sommelier jedoch weder bestätigen noch verneinen wollte. Mutmaßungen, dass der Kanadier das Tantris, in dem er seit 2011 als Chef-Sommelier das Weinzepter hoch hält, verlassen könnte, nimmt er sogleich den Wind aus den Segeln, schränkt jedoch ein: „Noch, aber ich bleibe sicher keine 20 Jahre im Tantris wie Paula Bosch. Ich bin doch nicht wahnsinnig.“ Das eigene Konzept werde parallel zum Tantris laufen. „Ich werde meine ganze Freizeit reinstecken“, so der Plan Leones.

Wie ein Restaurant Marke Justin Leone aussehen wird? „Barbecue, Rock ’n‘ Roll und geile Weine. Das sind meine Wurzeln, das ist authentisch und das ist das, was ich kann.“ Mehr will der Wahl-Münchner nicht verraten. Auch zu seinen Partner heißt es nur „no comment“ – vorerst!

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…