Max Aichinger wechselt ins Kulinarium 7

Der „junge wilde” Max Aichinger hat im Arnter am Franziskanerplatz gekündigt und wird ab September im Wiener Restaurant „Kulinarium 7” neuer Küchenchef.
November 13, 2015

phpemnfvT Nach etwas mehr als einem Jahr als Chef de Cuisine im Artner am Wiener Franziskanerplatz zog Max Aichinger den Schlussstrich. „Meine Zielsetzung und die des Inhabers waren leider nicht mehr dieselben”, so Aichinger. „Aber ich gehe im Guten”, sagt der 2-Haubenkoch.

Im Gegensatz zu Bernie Rieder, dessen Gastspiel im „Freiraum” bereits beendet ist, hat Aichinger bereits einen neuen Job in der Tasche.
Im „Kulinarium 7”, das sich bezeichnenderweise im 7. Wiener Gemeindebezirk in der Nähe des Spittelbergs befindet, wird er ab September aufkochen.

„Das Lokal hat 30 Sitzplätze, eine angeschlossene Vinothek und ich denke, dass es großes Potential besitzt”, freut sich Aichinger auf seine neue Aufgabe. Mit ihm wird Richard Leitner kommen, mit dem er bereits im Salzburger Magazin und zuletzt gemeinsam im Artner am Franziskanerplatz gearbeitet hat.

Zu zweit werden sie vorrangig mit saisonale Produkten arbeiten und planen die Karte wöchentlich zu wechseln. „Wie genau die Küche aussehen wird und nach welchem Stil wir kochen, wird im August fixiert. Aber eines ist sicher: Als eingespieltes Duo, werden wir tolle und immer gleichbleibende Qualität auf die Teller bringen können.”

www.kulinarium7.at

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…