Oasenherberge de Luxe

Einst Raststätte für Karawanen, 2020 Unterkunft für die oberen Zehntausend: In einer Oase in Abu Dhabi entsteht ein millionenschweres Luxushotel.
April 11, 2016 | Fotos: Baharash Architecture

Das nennt man einmal ein Nomadenlager der exklusiven Art: In den Vereinigten Arabischen Emiraten, genauer gesagt in einer Oase im Emirat Abu Dhabi, ist ein Luxushotel der Extraklasse im Entstehen. Kostenpunkt: 21 Millionen Euro! Die ersten Gäste können im Jahr 2020 empfangen werden.
Bauherr des Mega-Projekts ist die Eco Resort Group aus Dubai, mit der Umsetzung wurde das Architektenbüro Baharash Architecture aus London beauftragt. Architekt Baharash Bagherian hat eine wahre Luxusoase entworfen, die noch dazu umweltfreundlich ist. Herzstück der Anlage bildet ein Brunnen, aus dem frisches Wasser in einen Teich gepumpt wird. Um diesen herum soll ein Biotop entstehen, das Pflanzen und Tieren eine Lebensgrundlage bietet. Außen herum soll das Gebäude des Hotels sternförmig gefächert gebaut werden.
Dass dieses Hotel nicht für den Massentourismus ausgelegt ist, versteht sich von selbst. Geplant sind daher nur 84 Luxussuiten, die wahlweise Ausblick auf das Biotop oder auf die Wüste bieten.
Natürlich sieht sich auch dieses Bauvorhaben mit der Kritik konfrontiert, dass Luxushotels in der Wüste Energieverschwendung seien. Dieser Vorwurf läuft bei dem Projekt in der Liwa-Oase ins Leere, denn der benötigte Strom wird von einer Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes geliefert. Diese entspricht der Größe von knapp zwei Fußballfeldern.
Zusätzlich planen die Macher des Projektes, in einem der Gebäudeflügel eine Forschungsstation unterzubringen. Außerdem soll die Anlage Jobs in der Umgebung schaffen.

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…