Preissteigerung der Hotels überholt die Maß Bier

Die Hotelpreise sind in den Wiesen-Wochen gesalzener als die Brezen.
August 17, 2015 | Fotos: beigestellt

Bierpreise-Header-neu
Münchner Hoteliers haben zur Oktoberfestzeit Euroscheine auf den Augen, denn für die ist die weltweit bekannte Traditionsveranstaltung jedes Jahr aufs Neue eine gute Verdienstmöglichkeit. Bereits jetzt liegen die durchschnittlichen Übernachtungspreise pro Nacht bei 200 Euro – die zum Start des Oktoberfestes noch einmal gehörig ansteigen werden, wie die Erfahrung in den letzten Jahren zeigt. Jörg Malang, Chief Product Officer der Hotel.de AG rechnet bei Abschluss der Wiesen-Buchungen mit einem Durchschnittspreis von mindestens 220 Euro pro Nacht – eine Steigerung um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In der Steigerung der Preise haben die Hotelzimmer damit die Bierpreise überholt, die sich im Durchschnitt um 3,17 Prozent erhöhten.

Laut Vergleichsportal Check24 liegen die Preisaufschläge für eine Übernachtung am zweiten Wiesenwochenende durchschnittlich bei 194 Prozent – in manchen Fällen klettern sie auf bis zu 656 Prozent. Einige Hotelzimmer in Nähe der Theresienwiese sind noch verfügbar und auch im weiteren Umkreis sind mehr Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden, jedoch nur mehr selten für unter 100 Euro die Nacht.

www.oktoberfest.de

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…