Sergio Herman erhält den zweiten Stern

Der neue Guide Michelin 2016 für Belgien-Luxemburg ist da. In Luxemburg gibt es zwei neue Sterne, in Belgien sind es acht.
Dezember 15, 2015 | Fotos: beigestellt

Sergio Herman

In Belgien hat sich kulinarisch Einiges getan. Drei neue Restaurants wurden mit zwei Sternen ausgezeichnet. Dazu gehören das La Villa in the Sky in Brüssel, das d’Eugenie in Badourund und Sergio Hermans The Jane in Antwerpen. Insgesamt kann Belgien nun mit 20 2-Sterne-Restaurants aufwarten. Im 3-Sterne-Bereich ist alles beim Alten geblieben: In Belgien finden sich drei Restaurants, die sich mit drei Sternen schmücken dürfen, das De Karmeliet in Bruges, Gert De Mangeleers Hertog Jan in Zedelgem und Peter Goossens’ Hof Van Cleve in Kruishoutem. Das De Karmeliet plant allerdings nächstes Jahr seine Pforten zu schließen genauso wie das In de Wulf in Dranouter. Seinem Chefkoch Kobe Desramaults gelang es mit Mitte 20, einer der jüngsten Chefköche zu sein, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Neu in der Liste für Luxenburg findet sich das Restaurant Guillou Campagne in Schouweiler, dem Restaurant Favaro in Esch-sur-Alzette gelang mit einem Jahr Pause der Wiedereinstieg. Auch personell gab es einige Veränderungen, Jerémmy Parjouet wechselte zum Lion d’Or in Strassen und der Becher Gare schloß seine Pforten.

Hier ist die komplette Liste für Belgien und Luxemburg:
Liste Belgien-Luxemburg

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…