Ausgabe 172, F&B Know-how

Wie schmeckt eigentlich ... Agretti?

Bella Italia

Fotos: Shutterstock

Alleine mit etwas Olivenöl, Knoblauch und Zitrone ist dieses Trendgemüse aus Italien das neueste Highlight auf den Tellern! Agretti – auch Salzkraut, Salsola soda oder Barba di Frate genannt – ist nicht nur zur Osterzeit eine perfekte Beilage mit Aha-Erlebnis!

Agretti ist – hierzulande wegen des etwas kälteren Klimas – eine einjährige Pflanze aus der Gattung der Salzkräuter in der Familie der Fuchsschwanzgewächse. Unter anderem ist Agretti auch als Salzkraut, Mönchsbart und teilweise sogar als Grünspargel bekannt. Das Feinschmeckergemüse – gekocht oder roh als knackiger Salat serviert – macht eine Top-Figur. Dafür sorgen auch die Inhaltsstoffe: Saftig, herb und leicht salzig erinnert es an Algen und...

HIER registrieren

14.11.2015