Ausgabe 179, Karriere-Tipps

Spiel des Lebens

Stolperfallen und Steighilfen: Kletterst du die Karriereleiter hoch oder bist du schneller wieder unten, als dir lieb ist?

Spiel des Lebens

Du wunderst dich, dass du immer noch nicht befördert wurdest? Das liegt vielleicht an deiner Herangehensweise! Es gibt ein paar Dinge, die du über die Karriere wissen solltest. Denn Leistung alleine reicht einfach nicht! Auch wenn du die besten Macarons machst, deine Jus die leckerste ist oder du in nullkommanichts exakte Exceltabellen mit den Vorlieben der Hotelgäste anlegst, geht der Weg nicht immer aufwärts. Höflichkeit, Hilfsbereitschaft und gute Leistungen sind schon einmal ein großer Schritt in die richtige Richtung. Deine Kollegen sind Teil deines kleinen Mikrokosmos Arbeit. Stelle dich gut mit ihnen. Aber Vorsicht: Nicht jeder, der dich anlächelt, stärkt dir auch den Rücken!

Denn wenn wir uns einmal ehrlich sind, arbeitet doch jeder im eigenen Interesse. Klar soll der Arbeitsplatz ein Ort der Freude und des Erfolgs sein, aber wenn es um Gehaltserhöhungen, höhere Positionen oder persönliche Freiheiten geht, ist sich jeder selbst der Nächste. Also versuche, dich selbst so gut kennenzulernen wie möglich, wisse um deine Schwächen und Stärken und lasse dich nicht – niemals nie – auf Intrigen ein. Nur weil du deinen eigenen Weg gehst, heißt das nicht, dass du dafür über Leichen gehen musst. Das fällt sowieso irgendwann auf und du kommst vermutlich vor deinem Chef in Erklärungsnot. Du musst kein Arsch sein, um deine Ziele zu erreichen!

Noch ein Tipp für deinen Weg hinauf: Liebe deinen Job! Du verbringst mehr als die Hälfte deines Tages mit deinen beruflichen Aufgaben. Wenn sie dich nicht glücklich machen, ist das kaum zu verheimlichen und das wird auch schnell dein Chef merken. Und dann wird es nie hinauf zur Spitze der Karriereleiter gehen. Vielleicht solltest du dich, wenn du dich so gar nicht wohlfühlst, nach einer neuen Stelle umschauen. So mancher Neustart hat aus muffeligen Arbeitsverweigerern schon ehrgeizige Arbeitstiere gemacht. Dann führt die Leiter auch dich zum erhofften Erfolg. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

Solltest du richtig viel Spaß bei deiner Arbeit haben, aber es geht trotzdem wider Erwarten nicht aufwärts, kannst du beim folgenden Spiel des Lebens herausfinden, woran es liegen könnte.

Spielregeln
Beginne am Startfeld und versuche, dich so elegant wie möglich bis zum Ziel durchzuschlängeln. Die Anzahl deiner Schritte, die du nach der Beantwortung der Frage gehen darfst, steht in Klammern neben den Antworten. Auf einem Feld mit Schlangenkopf musst du hinab, bei Leiter- Feldern geht es hinauf!

Karriereleiter
Und hoch!

Kommst du auf ein Feld, das durch eine Leiter mit einem oberen Feld verbunden ist, darfst du die Stufen hinauf klettern. Keine Angst: Leitern führen immer nur nach oben. Du kletterst jede Leiter hinauf? Dann hast du deine Karriere ganz schön gut im Griff! Bravo! Selbstbewusst und zielstrebig machst du dich auf den Weg zur Nummer eins!

Kollegenschlange
Und abwärts!

Du stehst auf einem Feld, das von einem Schlangenkopf markiert und mit einem unteren Feld verbunden ist. Hier musst du den Schlangen bis zum Ende folgen und den Weg erneut gehen. Wenn du viele Schlangen herunterrutschst, solltest du deine Jobwahl und Ambitionen noch einmal überdenken. Am besten geht es aufwärts, wenn du Spaß an deiner Arbeit hast! Springst du über Stolpersteine oder kommst du schnell ins wanken? Zeige deine Karrierekünste im Spiel des Lebens!

>>>HIER GEHTS ZUM TEST<<<

05.10.2015