Ausgabe 193, F&B Know-how

Wie schmeckt eigentlich ... Zimtkartoffel?

Das südamerikanische Gemüse ist eine echte Geschmacksbombe und obendrauf noch richtig vielseitg zu zubereiten.

Text: Bernhard Leitner     Fotos: Claudio Martinuzzi

Die Zimtkartoffel ist eine echte Geschmacksbombe

Die Anspruchslose

In den südamerikanischen Anden zählt sie seit Jahrhunderten zu einem absoluten Grundnahrungsmittel für die hiesige Bevölkerung. Kein Wunder mit diesen Talenten. Die Cubio, bei uns besser bekannt als Zimtkartoffel, ist nämlich frostresistent und derart anspruchslos, dass sie problemlos in 4000 Meter Höhe noch angebaut werden kann. 

Ganz im Gegenteil zu ihrem Namensvetter, der Kartoffel. In so hoch gelegenen Gebieten ist für sie nämlich bereits Ende Gelände. Apropos Kartoffel: Damit hat die Cubio rein gar nichts zu tun. Zwar wächst auch sie unter der Erde, gehört aber zur Familie der Kapuzinerkresse-Gewächse und reiht sich damit in die Kategorie der Knollen ein.

HIER registrieren

22.07.2016