3-Sterne-Koch Juan Amador startet Tapas-Bar in Wien

In seinem neuen Wiener Lokal setzt Juan Amador ganz auf seine spanischen Wurzeln.
August 25, 2020

Juan Amador hat ein weiteres Lokal eröffnet: Der 3-Sterne-Koch mit spanischen Wurzeln startet in Kooperation mit Seat eine neue Tapas-Bar in Wien. Laut Facebook-Seite will er mit seinem neuen Restaurant Hola ein Stück Spanien in die österreichische Hauptstadt bringen.

Wie sieht das Konzept aus?

Wer einen Blick in die Karte wirft, weiß das. Mit Gerichten wie andalusischem Gazpacho, Pimientos del Padron mit Flor de Sal – eine Paprikaart aus Galizien mit Meersalz – oder Spezialitäten vom Iberischen Schwein versetzt der Küchenchef seine Gäste in den kulinarischen Süden.

Juan Amador kocht künftig mit anderen Spitzenchefs für Patienten im Krankenhaus.
Juan Amador, Österreichs erster 3-Sterne-Koch, hat ein weiteres Lokal eröffnet.

Über Juan Amador

Juan Amador ist ein bisschen von allem: Spanier, Deutscher, Weltenbürger. Er wurde er als Sohn katalanisch-andalusischer Gastarbeiter in Deutschland geboren, entschied sich früh für den Beruf des Kochs und lernte in seinen Wanderjahren von den Großen der Branche, zu denen er heute selbst zählt: Sowohl in Deutschland als auch in Österreich erkochte er mit seinen Restaurants drei Sterne im Guide Michelin.

www.hola-tapasbar.com

Juan Amador hat ein weiteres Lokal eröffnet: Der 3-Sterne-Koch mit spanischen Wurzeln startet in Kooperation mit Seat eine neue Tapas-Bar in Wien. Laut Facebook-Seite will er mit seinem neuen Restaurant Hola ein Stück Spanien in die österreichische Hauptstadt bringen.

Wie sieht das Konzept aus?

Wer einen Blick in die Karte wirft, weiß das. Mit Gerichten wie andalusischem Gazpacho, Pimientos del Padron mit Flor de Sal – eine Paprikaart aus Galizien mit Meersalz – oder Spezialitäten vom Iberischen Schwein versetzt der Küchenchef seine Gäste in den kulinarischen Süden.

Juan Amador kocht künftig mit anderen Spitzenchefs für Patienten im Krankenhaus.
Juan Amador, Österreichs erster 3-Sterne-Koch, hat ein weiteres Lokal eröffnet.

Über Juan Amador

Juan Amador ist ein bisschen von allem: Spanier, Deutscher, Weltenbürger. Er wurde er als Sohn katalanisch-andalusischer Gastarbeiter in Deutschland geboren, entschied sich früh für den Beruf des Kochs und lernte in seinen Wanderjahren von den Großen der Branche, zu denen er heute selbst zählt: Sowohl in Deutschland als auch in Österreich erkochte er mit seinen Restaurants drei Sterne im Guide Michelin.

www.hola-tapasbar.com

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…