Das ist der Gault Millau 2021

Die 500 besten Restaurants Deutschlands in nur einer Liste. Allen voran: Thomas Schanz. Er ist Gault Millau Koch des Jahres 2021. Wie sich die Punktevergabe unter dem Licht von Corona entpuppte und welche Überraschungen die Award-Verleihung sonst so mit sich brachte, hier.
November 26, 2020 | Fotos: beigestellt

Er ist einer der renommiertesten Restaurant-Guides weltweit, der Gault Millau. Mit Spannung fieberte man der heutigen Präsentation in Deutschland entgegen. Welchen Einfluss würde das für die Gastronomie heftige Corona-Jahr auf die Bewertungen nehmen? Wird sich das klare Statement des Gault Millau Belgien CEO Marc Declerck „Mehr denn je gilt es in diesem Jahr, dieses Handwerk durch den Gault Millau Guide zu ehren anstatt es zu bewerten.“ und die Tatsache, dass kein belgisches Restaurant an Punkten verloren hat, als eine Gault-Millau geschlossene Positionierung abzeichnen?

Er ist einer der renommiertesten Restaurant-Guides weltweit, der Gault Millau. Mit Spannung fieberte man der heutigen Präsentation in Deutschland entgegen. Welchen Einfluss würde das für die Gastronomie heftige Corona-Jahr auf die Bewertungen nehmen? Wird sich das klare Statement des Gault Millau Belgien CEO Marc Declerck „Mehr denn je gilt es in diesem Jahr, dieses Handwerk durch den Gault Millau Guide zu ehren anstatt es zu bewerten.“ und die Tatsache, dass kein belgisches Restaurant an Punkten verloren hat, als eine Gault-Millau geschlossene Positionierung abzeichnen?

image-17
Thomas Schanz wird als Gault Millau Koch des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Thomas Schanz ist Koch des Jahres 2021

Weitab von den Metropolen hat der bescheidene, zurückhaltende Thomas Schanz den elterlichen Betrieb in aller Stille in eines der besten Restaurants der Republik verwandelt. Ohne Sponsoren, dafür durch akribische Arbeit und eine zeitgemäß- komplexe Stilistik auf Basis der klassischen französischen Produktküche“, begründet die Gault&Millau-Redaktion die Ehrung.

Matteo Ferrantino ist Aufsteiger des Jahres 2021

Er bringt den Süden Italiens mitten in die Hafencity nach Hamburg: Matteo Ferrantino, #6 BEST CHEFS Germany 2020, hat sich mit seinem Restaurant Bianc einen Traum erfüllt und schenkt seinen Gästen etwas Urlaubsfeeling im hektischen Alltag. Matteo Ferrantino und sein Team verwenden lediglich beste Produkte vom Land, aus dem Meer und aus der aktuellen Jahreszeit und bieten mit neuartigen Kompositionen unvergleichbare gastronomische Geschmacksexplosionen. Jedes Menü wird mit Leidenschaft und dem höchsten Respekt zubereitet.

Die Besten der Besten

Diese Kulinarik-Kapazunder bilden die absolute Elite der deutschen Gastronomie:

19,5/20 Punkte

Torsten Michel, Schwarzwaldstube, Baiersbronn
Sven Elverfeld, Aqua, Wolfsburg
Clemens Rambichler, Hotel Sonnora, Wittlich/Dreis
Joachim Wissler, Vendôme, Bergisch-Gladbach
Christian Bau, Victor’s Fine Dining by Christian Bau, Perl-Nennig
Tim Raue, Restaurant Tim Raue, Berlin

Die Neuen mit 19/20 Punkten

Während die Rige der 19 Punkte – Granaten nicht im Detail bestätigt wurde, dürfen sich allerdings diese zwei Größen über ihren Aufstieg freuen:

Hendrik Otto, Lorenz Adlon Esszimmer, Berlin
Andreas Krolik, Lafleur, Frankfurt

Vermutlich weniger freuen werden sich Christian Jürgens, Restaurant Überfahrt in Rottach-Egern und Klaus Erfort, Gästehaus Klaus Erfort in Saarbrücken. Sie verlieren einen halben Punkt und sind somit ab sofort ebensfalls in dieser Rubrik zu finden.

Die Aufsteiger 2021

Zu den absoluten Aufsteigern zählen heuer Andreas Krolik und Hendrik Otto – sie verbessern sich von 18  auf sagenhafte 19 Punkte. Ebenso freuen dürfen sich Matteo Ferrantino (Bianc, Hamburg), Douce Steiner (Hirschen, Sulzburg), Peter Hagen-Wiest (Ammolite, Rust), Martin Herrmann (Le Pavillon, Bad Peterstal-Griesbach), Christoph Kunz (Alois, München) und Marco Müller (Rutz, Berlin) – sie alle verbessern sich auf 18 Punkte. Im Fall von Aufsteiger des Jahres Matteo Ferrantino sogar von 16 auf 18 Punkte.

Die Überraschungen 2021

Definitiv als unerwartete Protagonisten in der diesjährigen Bilanz treten Torsten Michel, Schwarzwaldstube und Tohru Nakamura, Salon Rouge auf. Während Torsten Michel seine 19,5 Punkte im Schwarzwaldstube-Interimsbau auf dem Dach des Parkhauses verteidigt, reiht sich Tohru Nakamura mit seinem – vorerst als Pop-up eröffneten – Salon Rouge in München in die Reihe der 18 Punkte-Bewertungen ein.

Chapeau – alle Preisträger auf einen Blick

Koch des Jahres: Thomas Schanz, Schanz Restaurant, Piesport
Gastgeberin des Jahres: Ilona Scholl, Tulus Lotrek, Berlin
Entdeckung des Jahres: Maximilian Goldberg, Oxalis, Schluchsee
Sommeliere des Jahres:
Nancy Grossmann, Rutz, Berlin
Pâtissier des Jahres: Hannes Radeck, Ox & Klee, Köln
Gastronom des Jahres: Vincent Klink, Wielandshöhe, Stuttgart
Aufsteiger des Jahres: Matteo Ferrantino, Bianc, Hamburg
Lebenswerk: Hans Haas, Tantris, München

Gault Millau erstmals unter Hubert Burda Media

Seit 2020 ist der Gault Millau in Burda-Hand und wird mit dieser Ausgabe zum ersten Mal vom neuen Herausgeber verlegt. Unter Chefredakteur Dr. Christioph Wirtz soll es deutlich journalistischer werden. Positionieren will man sich klar als „kritischer, kompetenter und vollig unabhängiger Lotse durch die Qualitätsgastronomie in Deutschland.“ Im Gault&Millau 2021 gibt es auch die ein oder andere Neuerungen: man hat 500 zusätzliche Restaurants in die Ausgabe mitaufgenommen. Bewertet wurde dabei zwar nicht nach dem klassischen französischen Notensystem, man darf sich aber auf absolute Highlights der deutschen Gastronomie abseits des Fine Dine freuen.

 www.gaultmillau.de

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 30% Rabatt auf Rolling Pin Convention Tickets und vieles mehr…