Falscher Ramsay darf offen bleiben

Restaurant auf Teneriffa nennt sich „Gordon Ransay’s“
November 13, 2015

Showdown auf den Kanaren: Gordon Ramsay liefert sich einen erbitterten Schlagabtausch mt "Gordon Ransay’s Lounge Cocktail Bar and Restaurant" im Ferienort Puerto Colon auf Teneriffa. Dessen Besitzer nutzt die Namensähnlichkeit mit dem berühmten Sternekoch schamlos aus: Über dem Lokal prangt ein Schriftzug, der dem des echten Ramsay täuschend ähnlich sieht. Für wohlfeile 7.95 Euro gibt’s bei Ransay’s ein Drei-Gang-Menü – freilich nicht auf Fine-Dining-Niveau. Nicht ohne Folgen – ein Gast schimpfte kürzlich auf Tripadvisor: „Worst food on the island". Schon 4 Jahre lang liegt der TV-Chef (Kitchen Nightmares) im Klinsch mit seinem Beinahe-Namensvetter, mit einer Klage wegen Rufschädigung blitzte er bislang ab.

www.gordonramsay.com

phpnJscsE

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…