Heldin der Woche fightet Riesenechse

Gäste sprangen auf und schrien, nur Service-Superwoman Samia Lila (25) blieb ganz cool, als plötzlich eine 180 Zentimeter lange Echse im Restaurant in Murrah (Australien) stand.
Feber 24, 2017

Heldin der Woche fightet Riesenechse
Sachen gibts, die glaubt man erst, wenn man sie sieht. Eine furchtlose Kellnerin hat in sozialen Netzwerken für Begeisterung gesorgt: Als es sich nämlich eine Riesenechse in ihrem Lokal in Australien bequem machen wollte und damit die Gäste verschreckte, schnappte sie den 1,8 Meter langen Goanna kurz entschlossen am Schwanz und beförderte ihn wieder zurück in die freie Wildbahn.

Samia Lila, so der Name der 25-jährigen Kellnerin, servierte im voll besetzten Mimosa Winery’s Restaurant gerade die Gäste, als sie ein Kunde an der Hand zupfte und auf einen unwillkommenen und schuppigen Gast deutete, der auf dem Boden krabbelte. Samia Lila dachte zuerst, dass es sich beim Tier um einen Hund handeln würde, aber dann erkannte sie, dass sich ein ausgewachsener Goanna in das Lokal verirrt hatte.

Nachdem sie alle möglichen Optionen miteinander abgewogen hatte, entschloss sie sich, das große Reptil an seinem langen Schwanz zu packen und es aus dem Lokal zu ziehen. Der widerspenstige Goanna wurde von der mutigen Kellnerin am Schwanz aus seinem Versteck unter dem Tisch hervorgezogen, durch das halbe Lokal und über die Veranda geschleift und am Ende in die große Freiheit entlassen.

Samia Lila hätte niemals geglaubt, dass das Video ihres „Goanna-Rauswurfs“ im Netz dermaßen bekannt werden würde. Von den begeisterten Nutzern bekam sie den Ehrentitel „Goanna Girl“ zuerkannt.
www.mimosawines.com.au

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…