Nominieren Sie die Leaders of the Year 2011

Sie stechen selbst aus der Elite hervor und jeder im Business zollt ihnen Respekt: den Leaders of the Year. Voten Sie jetzt, wer es dieses Jahr in den Zirkel der Besten schafft!
November 13, 2015

Fotos: Werner Krug

Eckart Witzigmann, die Familie Reitbauer, Roland Trettl, Rudolf Tucek – Sie sind Pioniere und Wegweiser der Gastronomie und Hotellerie. Deshalb wurden sie im letzen Jahr auch als
LEADERS OF THE YEAR 2010 ausgezeichnet.

Durch den von ROLLING PIN ins Leben gerufenen Award werden die besten und kreativsten Branchenvertreter für ihr Engagement geehrt und bekommen jene mediale Aufmerksamkeit, die ihren Verdiensten und Leistungen gerecht wird.

Doch es liegt ganz in Ihrer Hand, wer die Chance erhält, eine der begehrten LEADERS OF THE YEAR-Statuen in diesem Jahr sein Eigen nennen zu können. Sie persönlich sind es, der entscheiden kann, wer nominiert wird und so die Chance auf die Auszeichnung LEADER OF THE YEAR 2011 erhält. Voten Sie für die Vordenker, die ihre Kollegen mit kreativen Ideen motivieren, neue Möglichkeiten aufzeigen und die Branche positiv weiterentwickeln.

>> Leaders of the Year 2011
Nominieren Sie jetzt Ihren persönlichen Favoriten für alle Kategorien der Leaders of the Year 2011.

Alle Informationen zu dem prestigeträchtigen Award finden Sie auf

www.leadersoftheyear.at

1 Nominierungsphase
Ab sofort können Sie Ihren Favoriten auf www.leadersoftheyear.at nominieren. Sie können pro Kategorie jeweils einen Wunschleader bestimmen. Begründen Sie einfach in kurzen Sätzen, warum der Nominierte den Titel LEADER OF THE YEAR in seiner Kategorie verdient hat. Am 10. 10. 2011 wird die Online-Nomminierung geschlossen.

2 Jury-Voting
Das Juryboard, das aus den ehemaligen Gewinnern, Fachjournalisten und Experten besteht (alle Juroren finden Sie online auf www.leadersoftheyear.at), erhält eine Zusammenfassung über die drei Meistnominierten pro Kategorie. Jedes Jurymitglied entscheidet sich dann autonom pro Kategorie für seine Nummer 1, 2 und 3. Die Wertung erfolgt nicht im Plenum, so wird eine gegenseitige Beeinflussung der Mitglieder des Boards ausgeschlossen.

3 Die Galanacht
Vor dem Öffnen des Kuverts kennt nur eine Handvoll die Namen derjenigen, die an diesem Abend in den dreizehn unterschiedlichen Kategorien den prestigeträchtigen LEADERS OF THE YEAR-Award verliehen bekommen. Die prunkvolle Gala im renovierten Parkhotel Schönbrunn ist dabei ein elitärer Branchentreff, da neben den jeweils drei Nominierten ausschließlich geladene Gäste wie die ehemaligen Gewinner, die Fachjury und Repräsentanten der Titelsponsoren vertreten sind.

Diese Auszeichnung von KollegInnen für österreichische KollegInnen ist einzigartig. Sie haben es in der Hand, wer die Gewinner sein werden. Wir freuen uns auf Ihre Online-Nominierungen.

Der Ablauf der Leaders of the Year

Einige der Leaders of the Year 2010: Eckart Witzigmann (Lebenswerk) und Roland Trettl (Koch des Jahres), Gerda & Heinz Reitbauer (Gastronomen des Jahres) sowie Rudolf Tucek (Hotelier des Jahres). 2011 haben Sie es in der Hand, wer die Leaders of the Year werden!

Die LEADERS-Kategorien
Die Kriterien für eine Nominierung in den unterschiedlichen Bereichen.

– Koch des Jahres by Wiberg
Wer in dieser Kategorie nominiert wird, zählt zu der absoluten Elite: hochdekoriert, wegweisend und motivierend für die gesamte Kochszene.

– Auslandsösterreicher des Jahres by ROLLING PIN
Wer hier gewinnt, hat im Ausland eine Bilderbuchkarriere hingelegt und fungiert als touristischer Botschafter für Österreich.

– Pâtissier des Jahres by AGM
Nominiert wird, wer durch Präzision und Ideenreichtum die alte Kunst der Pâtisserie auf ein neues Level hebt.

– Hotelier des Jahres by ISS
Wer hier gewinnt, der zeigt Vormachtstellung in seiner Marktposition und ein innovatives Gästekonzept.

– Arbeitgeber des Jahres by Blackrock Careers
Die Nominierten sind die Benchmark in Sachen Mitarbeiterführung: Geringe Fluktuation, Weiterbildungsmöglichkeiten und Förderungen sind Voraussetzung.

– Gastronom des Jahres by C+C Pfeiffer
Geschäftlicher Spürsinn, Kreativität und Innovation: Die Nominierten müssen den Standard setzen, nach dem andere streben.

– Auszeichnung für das Lebenswerk by Schulthess
Die Nominierten spielen eine sehr bedeutende Rolle in der Branche, sind seit langer Zeit sehr erfolgreich und haben die Industrie nachhaltig geprägt.

– Barkeeper des Jahres by Bauer Spirits
Die Nominierten müssen Kreativität, Professionalität und Engagement zeigen. Innovation und Charme sind ebenso ein Kriterium.

– Biersommelier des Jahres by Privatbrauerei Zwettler
Nominiert werden können in Restaurants tätige Diplom-Biersommeliers, die sich besonders für die Förderung und Bewahrung der österreichischen Braukultur einsetzen.

– Sous Chef des Jahres by Lohberger
Die Kandidaten beeinflussen durch große kulinarische Kompetenz die Speisekarte und haben das Potenzial, selbst einmal an der absoluten Spitze zu stehen.

– Aufsteiger des Jahres by All-Clad
In dieser Kategorie wird die Koch-Entdeckung des Jahres 2011 gesucht. Wer sind die Aufsteiger des Jahres?

– Sommelier des Jahres by Nespresso
Die Nominierten müssen größte Kompetenz in allen Belangen der Sommellerie aufweisen sowie über Geschick und Charme verfügen.

– Maître des Jahres by Schott Zwiesel
Hier wird der Restaurantleiter und Gastgeber des Jahres 2011 gesucht. Er lebt den Traditionsberuf mit viel Herzlichkeit und macht diesen für den Nachwuchs attraktiv.

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…