Redefine Meat ab Mitte September in allen The Ash Restaurants

Nachhaltiges New-Meat™ auf pflanzlicher Basis: The ASH Restaurant & Bar erweitert die Speisekarte deutschlandweit.
August 30, 2022 | Fotos: beigestellt

In allen 11 Restaurants in Deutschland, welche für einen unverkennbaren Stil der amerikanischen „Supper Clubs“ der 1920er bekannt sind, kann ab Mitte September das saftige Flank Steak von Redefine Meat, erstklassige Taccos oder eine leckeren Bolognese aus pflanzlichem Rinderhackfleisch bestellt werden. Als Teil einer kreativen Speisekarte voller Aromen reihen sich die New-Meat™-Gerichte zwischen feinsten traditionellen Steaks aus Nordamerika, Argentinien und Irland ein.

Redefine-Flank-2-e1661872936407

Redefine Meat™-Produkte basieren auf nachhaltigen, sehr nahrhaften, pflanzlich und allgemein verfügbaren Zutaten, wie pflanzlichen Proteinen, Fetten sowie natürlichen Farb- und Geschmacksstoffen. Wenn diese Zutaten mit patentierten digitalen und 3D-Druck Technologien kombiniert werden, entsteht eine köstliche Fleischalternative, die sich nicht vom Tierfleisch unterscheiden lässt.

„Produkte auf Pflanzenbasis werden immer gefragter. Somit haben wir schon einige vegetarische und vegane Gerichte auf unserer Karte.  Wir halten  permanent Ausschau nach Produkten und Partnern, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen und unser Portfolio sinnvoll ergänzen. Bei Redefine Meat hatten wir von Anfang an ein gutes Gefühl und freuen uns auf das Feedback unserer Gäste.“ sagt Kent Hahne, Founder von The ASH.

Mit echter Liebe zu Fleisch in Kombination mit bahnbrechenden Technologien hat Redefine Meat erreicht, was bisher als unmöglich galt: köstliches pflanzliches Fleisch, sogar Flank Steaks, die in renommierten Fleischrestaurants begeistert auf ihre Speisekarten gesetzt werden. Entwickelt und perfektioniert in Zusammenarbeit mit Fleischkennern und internationalen Spitzenköchen, liefern die Produkte von Redefine Meat genau die vielschichtigen Geschmackserlebnisse von herkömmlichem Fleisch – ohne jeden Kompromiss. Sie sind frei von gentechnisch veränderten Organismen (GVO), Cholesterin und jeglichen tierischen Bestandteilen.

Seit der Gründung in 2018, arbeitet Redefine Meat intensiv daran, ein groβes, weltweites Fleischunternehmen aufzubauen, in dem es fortschrittliche Technologie und keine Tiere einsetzt. Damit können ganze Muskelstrukturen von Fleisch nachgebildet werden, ganz gleich ob es sich um Rind-, Lamm-, Hühner- oder Schweinefleisch handelt.

Eshchar Ben-Shitrit, CEO und Mitbegründer von Redefine Meat: „Im Rahmen unserer europaweiten Expansion sind wir hocherfreut über unsere Partnerschaft mit The ASH – der Restaurantkette, die bekanntermaßen die besten Steaks in Deutschland serviert. Nun kann The ASH nachhaltiges und wahrhaft köstliches New-Meat™ auftischen, das gut für unseren Planeten und tierfreundlich ist.“

Das New Meat™-Produktportfolio hat den gleichen Geschmack, das gleiche Aroma und die gleiche Textur wie tierisches Fleisch und ist bereits in der Gastronomie im Vereinigten Königreich, Deutschland, den Niederlanden und Israel erhältlich.

Von Fine Dining bis Street Food

Auf der Rolling Pin Convention in Berlin lockt Redefine Meat mit kulinarischen New Meat™ Gerichten. Diese können am Food Truck oder stündlich während einer Live Cooking Session probiert werden. Wer gerne mehr über das Konzept und die Zubereitung von New Meat™ erfahren möchte, sollte sich jetzt Tickets für die Redefine Meat Masterclass am 12.9.2022 von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr sichern.

www.rollingpinconvention.de/programm/

www.redefinemeat.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • VIP-Einladungen zu ROLLING PIN-Events und vieles mehr…