Ausgabe 122, Porträts

10 Fragen an Jean-Georges Vongerichten

Der Perfektionist - Jean-Georges Vongerichten wurde als erster Küchenkünstler mit dem Five Star Diamond Award der American Academy of Hospitality Sciences ausgezeichnet.

Aber wussten Sie, dass einer der einflussreichsten Köche der Welt in seiner Freizeit ein totaler Design-Freak ist? ROLLING PIN zeigt die Größen der Branche abseits von Kochlöffel und Kellnermesser.

10 Fragen an Jean-Georges Vongerichten

5 Kochbücher
14 Städte
54 Jahre


Genie und Großmeister der Kulinarik: Jean-Georges Vongerichten wird immer mit Superlativen beschrieben.

Nicht nur in Manhattan ist Jean-Georges eine Institution. Er dirigiert als kulinarisches Schwergewicht Restaurants in Gourmet-Metropolen wie Las Vegas, London, Paris und Schanghai.

www.jean-georges.com



1. Wie sehr stört es Sie, dass so viele Kollegen versuchen, Sie zu kopieren?
Gar nicht. Ich nehme es vielmehr als großes Kompliment. Wir alle werden ja letztendlich von irgendjemandem inspiriert.

2. An welches Ereignis Ihrer Karriere erinnern Sie sich am liebsten?
Da gibt es mehrere: Sehr spannend empfand ich meine erste Reise nach Asien. Irrsinnig gefreut habe ich mich auch über meine 4-Sterne-Rezension in der New York Times. Aber am emotionalsten war für mich dann bestimmt doch die Nachricht, dass wir drei Sterne vom Guide Michelin erhalten werden.

3. Wie erholen Sie sich am besten vom Stress?
Indem ich mir ganz einfach die Freiheit herausnehme...

HIER registrieren

14.11.2015