CHEFDAYS 2017: Erlebe die Visionäre der Welt

Bottura, Roca, Mukhin live on stage: mehr geht nicht! Die Elite der internationalen Branche wird bei den diesjährigen CHEFDAYS für innovative, neue Denkansätze sorgen.
März 15, 2017 | Text: Georg Hoffelner | Fotos: Mikkel Adsbol, Paolo Terzi, Juan Lafita, El celler de Can Roca, Veronique Hoegger | www.ver.ch, Claudio Martinuzzi, Monika Reiter, Oliver Rath

Chefdays 2017
Schon die alten Griechen wussten, wie der Hase läuft: Der Wein floss in Strömen, Musiker sorgten für die Show und zum Vergnügen wurde philosophiert. Und genau das ist der Spirit, den wir auch bei unseren CHEFDAYS verfolgen. In der Antike trafen sich die Weisen sowie Vordenker, um sich auszutauschen, die Jungen lauschten ihnen, verfeinerten diese Ideen und entwickelten sie weiter.

Und auch bei unserem Foodsymposium sollen Innovationen erlebbar gemacht werden und ein rasanter Ideenaustausch für innovative, neue Denkansätze sorgen. Die CHEFDAYS 2017 finden mittlerweile bereits zum vierten Mal in Österreich statt und werden auch diesmal zu einem inspirativen Feuerwerk der Branche, wo die internationale Elite, aber auch zum Teil noch unbekannte Newcomer mit ihren Ideen die Zukunft der Küche revolutionieren.

Die CHEFDAYS sind eine Bühne, auf der man die heißesten neuen Ideen präsentiert bekommt, man aber auch mit der Nummer eins der 50-Best-Restaurants-Liste gemütlich auf einen Kaffee gehen kann und vielleicht sogar mit The-Jane-Wunderwuzzi Nick Bril auf der Aftershow-Party abfeiert. Kurz: ein Muss für jeden engagierten Koch und Gastronomen.
Osteria Francescana

Gamechanger

Um eine derartige Energie zu erzeugen, braucht es also Typen mit Visionen. Menschen, die durch ihre flammende Leidenschaft für die Sache andere mitreißen und dadurch Bewegung ins Spiel bringen. Typen wie Thomas Rode Andersen, den knackigen Kerl hier auf der linken Seite. Es war ein Paukenschlag, als Andersen seinen Rücktritt erklärte. Ende Mai 2014 fand im legendären Kopenhagener Restaurant Kong Hans Kælder eine Ära ihren Abschluss, die die skandinavische Gastronomie nachhaltig geprägt hat. Denn fast alle der aktuellen dänischen Sterne- oder Spitzenköche haben bei Andersen einmal in der Küche gestanden.

Und während sich sein einstiger Schüler und heutiger Freund Redzepi zum Che Guevara der skandinavischen Regionalitätsbewegung mauserte, avancierte Thomas Rode Andersen in der Zwischenzeit zum Posterchild der Paleobewegung. Noch heute schwärmt Redzepi über Rode Andersen und ist nach wie vor der Überzeugung, das er am meisten von ihm beeinflusst wurde. Wenn möglich trainieren die beiden zwei Mal die Woche zusammen und dabei wird dann natürlich viel über Ernährung, Kulinarik und selbstverständlich auch Paleofood philosophiert. Genau diese Querdenker und Gedankenpioniere sind es, die die CHEFDAYS einzigartig machen. Menschen, denen es um das größere Ganze geht.

Darum sei dabei, wenn sich am 29. und 30. Mai 2017 die internationale Kochelite erneut in der Messehalle in Graz trifft. Doch dem nicht genug: In Österreich haben sich die CHEFDAYS ja bereits zum Event des Jahres hochkatapultiert und sind der Place to be für Inspiration und Networking.
CHEFDAYS-Bühne by Rolling Pin

Fettes Programm

Deswegen ist es geradezu ein logischer und konsequenter Schritt, ebendiesen über die Landesgrenzen hinaus zu tun und auch in Deutschland unsere CHEFDAYS-Bühne aufzubauen. Und weil ein guter Name verpflichtet, haben sich schon jede Menge Granden der Gastronomie als Keynote-Speaker für das 2-Tages-Event im Herbst in Berlin angekündigt: Andreas Caminada (Platz 47 der 50-Best-Restaurants-Liste), Nick Bril (Platz 54 der 50-Best-Restaurants-Liste), Dani García (Zwei Michelin-Sterne), Roland Trettl (Food-Philosoph), Vladimir Mukhin (Platz 23 der 50-Best-Restaurants-Liste), Dominique Persoone (belgischer Shock-o-latier) und Tim Mälzer (Multigastronom und TV-Liebling) werden das Auditorium der Event Island in Berlin am 11. und 12. September 2017 rocken.

Apropos rocken: Auch die Headliner für die Aftershow-Partys können sich in diesem Jahr sehen lassen. Während in Graz Culcha Candela für fette Beats sorgen, werden in Berlin Samy Deluxe und seine Kunstwerkstatt die Stimmung auf den Höhepunkt treiben. Also lasst euch inspirieren und seid bei diesen absoluten Pflichtterminen dabei! Und wer es schlau anstellt, kann an beiden Tagen Kontakte knüpfen, die nachhaltig für Erfolg sorgen.

chefdays-2017-de-foodsymposium-banner

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…